Weisser Belag auf Steinen im Keller

15.06.2007



Hallo wir haben uns im letzten Jahr ein Fachwerkhaus gekauft und haben noch einen richtig alten Keller. Dort sind ich hoffe sie heissen wirklich so, Sandsteine. Diese haben an manchen Stellen so einen weissen Belag, der auch ganz leicht abgeht, wenn man darüber streicht. Nun würden wir den Keller gerne verkleiden und die Räume auch etwas tiefer legen. Nun meine Frage, kann ich einfach Rigipsplatten dranmachen, oder muss ich erst etwas gegen diesen weissen Belag tun? Den richtige Feuchtigkeit ist das ja eigentlich nicht. Über eine Antwort wäre ich sehr froh.





Sehr geehrte Frau Emde,
tun sie sich und dem Fachwerkhaus einen Gefallen.
Lassen Sie die Hände von Gipskartonbauplatten (z.B. vom Hersteller Rigips). Diese haben wirklich nichts in einem Keller unter einem Fachwerkhaus zu suchen. Dagegen sprechen viele Gründe, um Ihnen aber geeignete Instandsetzungsmaßnahmen zu empfehlen, sind natürlich detaillierte Gebäudekenntnisse vonnöten.
Was ist denn ein richtig alter Keller? Meinen Sie einen Gewölbekeller?
Damit Ihr Vorhaben nicht in die falsche Richtung geht, empfehle ich Ihnen einen Fachplaner.
Das Geld scheint dann wirklich gut angelegt zu sein.

Mit freundlichen Grüßen

Bernd kibies



Sandsteine



Hallo Frau Emde!
Sandsteine und Gipskartonplatten vertragen sich nicht!
Ich habe letztes Jahr unser 2. Sandsteinhaus vom Dach bis zum Keller von diesen Platten befreit -lecker :-° was da zum Vorschein kam.
Was den weißen Belag angeht: welche Nutzung hatte der Keller früher? Wurde dort Vieh gehalten?
Spontan habe ich an Salzausblühungen gedacht - bin aber nur Laie.
Vielleicht könnten Sie ja ein Foto einstellen?
Herzlich Willkommen hier
Silke