Worauf muss man achten beim Kauf eines denkmalgeschützten Hauses?

09.01.2005



Hallo,

wir stehen vor dem Kauf eines denkmalgeschützten Hauses und suchen Informationen.
Auf dem Denkmalamt waren wir bereits.
Was gibt es dabei alles zu beachten?

Vielen Dank

Grüße
Frank



Fachmann



Am besten einen versierten Fachmann (Architekt, Zimmermann, Gutachter ect.) mitnehmen, bevor man den Kauf besiegelt.
Nicht daß man die Katze im Sack kauft und nach einem enormen Kaufpreis mehrfach draufsattelt, weil eben Schwamm drin ist oder die Statik (Holzständer, Deckenbalken usw.) im Arsch sind usw. usw.
Nehmt Euch zeit dazu und überlegt einige Schritte lieber zweimal.

Grüße vom Lehmbauer Udo



Fachleute



Lieber Frank

Ich möchte den Rat von Udo noch vertiefen.

Dieser Fachmann sollte wirklich langjährige Erfahrungen in der Altbausanierung haben. Es gibt sehr, sehr gute Architekten, Zimmerleute etc. aber die meisten haben nicht die notwendige langjährige Erfahrung mit der Bausanierungsmaterie (Die Komplexität des Themas wird auch von Baufachleuten immer wieder unterschätzt)

Meine Erfahrung:
Die meisten Gutachter für Immobilienbewertung kommen aus dem kaufmännischen Bereich und können Baumängel (vor allem versteckte) nur schwer einschätzen.
Also,
vor dem Kauf einen alten Hasen suchen der Liebe, Respekt und Vorsicht vor diesen Häusern verinnerlicht hat. Der kann einem die Augen öffnen, auf Untiefen hinweisen, Phantasien pflanzen und vor einem Desaster warnen.

Gruß


Lutz



RE



genau auf den Punkt gebracht!
Können wollen alle aber können es alle auch!
Die meisten sagen dies auch, doch das Ergebnis ist dann tot.
Am besten Du sprichst hier in der Plattform gleich einmal welche an, denn dazu sind wir ja auch mit da, um zu helfen bzw. Schaden abwenden zu können.

Grüße Udo