Kleines Loch im Kamin

19.01.2013 Borste



Hallo zusammen,

ich bin immer noch mit meiner Bruchsteinwand beschäftigt (http://community.fachwerk.de/index.cfm/ly/1/0/forum/a/showForum/202265$.cfm) und bin jetzt soweit, dass ich mit dem Verputzen anfangen kann. Allerdings ist mir aufgefallen, dass in dem Kamin ein kleines Loch ist.

Wie kann ich das verschliessen? Reicht es aus, wenn ich da einfach etwas Zement reinstopfe?

Besten Dank und gruß
Borste





nimm ein paar kleine steinchen und Mörtel dann klappt das



Naja...



"Reinstopfen" ist wohl ein bisschen zu lässig... natürlich muss der Spalt geschlossen werden, "kleines Loch" ist ein wenig untertrieben bei 90mm x 20mm.
Ich würde nen "Schnellzement" nehmen...
Schau halt, dass nicht zuviel hinterpladdert...

MfG,
sh



im oder am



Hallo

ist das "im" Kamin oder "am" Kamin …

Wenn das im Kamin ist, sollten Sie mal mehr untersuchen, denn das ist zu dünn und ein schlechter Materialmix, der nix ist …

"nur ned hudle"

Florian Kurz





Bastelanleitung, damit nix hieninfällt (wobei FK mit dem für einen Schornstein etwas dürftigen "Mauerwerk" schon recht hat):
Nimm ein Holzbrettchen, das etwas grösser ist als das Loch, bohr mittig zwei Löcher mit etwa drei Millimeter Duchmesser nahe nebeneinander, und fädle einen Draht hindurch, so dass beide Enden auf der gleichen Seite sind.
Dann schiebst Du das Brettchen isn Loch, richtest es auf und ziehst am Draht, so dass das Loch von innen her durch das Brettchen mehr oder weniger zu ist. Dann kann man von aussen gegenmörteln. Wem das dauernde Ziehen müssen lästig ist, der dreht die beiden Drähte zusammen und steckt ein Stöckchen quer durch.
Wenn der Mörtel angezogen hat, Drähte abzwicken. Das Brettchen bleibt drin und brennt oder gammelt irgendwann weg.