Käfer im Haus gefunden - Ist das ein Nagekäfer? (Bilder vom Käfer)




Hallo,

ich habe mal wieder einen Käfer in unserem Haus gefunden, dieses mal tot, der mich von der Form an an einen Nagekäfer erinnert, was mich nicht mehr gut schlafen lässt?
Der Käfer ist ca. 7mm lang und 3mm breit. Die Farbe ist Schwarz, bis auf den vorderern Teil der Deckflügel, der Hellbraun ist und kleine schwarze Tupfen hat.

Kann mir jemand einen Tip geben, um was es sich dabei handelt?

Gruß
Nagus



Ein Gast



Hallo Nagus

Der Kleine gehört in die Familie der Speckkäfer (Dermestidae) hier augenscheinlich der Gemeine Speckkäfer(Dermestes lardarius) und der tut deinen Hölzern mit Sicherheit nichts. Du kannst also ruhig weitersschlafen

Gruß

L.Parisek



Speckkäfer



Hallo,

Danke für die schnelle Antwort. Habe mir nochmal Fotos von Dermestes lardarius angesehen. Das passt 100%. Die Frage ist nur, wie der ins Haus gekommen ist. Zu Fressen findet er sicher nichts Nennenswertes auf der Baustelle.

Allerdings hatte ich im letzten Frühjahr im Haus einen Schlupf von hunderten kleiner Insekten die wie kleine Goldwespen aussehen (metallisch grün glänzend, ca. 4-5 mm lang). Ich hatte die Vermutung, dass ein eingebautes Holzteil von Schädlingen befallen ist. Ich habe aber nur ein kleines Stück Holz gefunden, das Löcher hatte. Das habe ich dann ausgebaut und rausgeschmissen. Aber so viele von den grünen Tierchen wie ich im Haus hatte, müssen die ein großes Versteck gehabt haben.

Ich beobachte mal weiter, ob da noch was kommt.

Gruß
Nagus



Speckkäfer sucht tierische Nahrung



... Wenn Du also eine Leiche im Keller oder unter den Dielen hast (Maus, Vogel, etc.), dann ist das für den Käfer, bzw. seinen Larven ein gefundenes Fressen.

Sollte der Käfer also häufiger auftreten, könnte das auch ein Hinweis auf so ein Überbleibsel an Leiche sein.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de