Fachwerk von innen dämmen

23.03.2011



Ich möchte gern mein Haus (bzw die 2. Etage) BJ Ende 18. Jahrhundert von innen dämmen!
Zur Zeit ist von innen nur Lehmputz und dann wurde eben halt früher ne Gipsplatte vorgeklebt.
Es ist Sichtfachwerk 16cm dick und die Felder sind mit Lehm ausgefüllt von außen was ich auch gern behalten würde weil es noch top ist!

Wie kann ich dämmen ?? innen neue Wand vorherbauen ??

Ich bräuchte ein paar Tipps!

MfG
Stephan



Schau



mal links im Schwerpunktthema Wärmedämmung. Hier wird das Thema Innendämmung teilweuise sehr kontrovers diskutiert.

Ich persönlich empfehle als Dämmung eine putzfähige Weichholzfaserdämmplatte die in Mörtel geklebt und verputztz wird.

Grüße Gerd



Conluto



Schau mal bei www.conluto.de unter Konstruktion nach!
Dort sind infos zur Innendämmung mit Holzfaserweichplatten, Lehm und Wandheizung!
Gruß aus Dortmund
Harald Vidrik



Innendaemmung



Hallo auf diesem workshop werde ich die Thematik aufzeigen und die Ausfuerhung anleiten:
http://romanlime.webs.com/workshop0809april2011.htm

Gruss Norbert Hoepfer





Hallo Stephan,

ausführen würde ich das wie schon von Herrn Meurer dargelegt, allerdings gehört so eine Wand durchgerechnet.
Vor irgendeiner Maßnahme immer zuvor den Denkmalschutz mit ins Boot holen, sodenn das Haus geschützt ist.

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer