Heizkörper spritzen

02.03.2005



Hallo
Ich möchte meine unansehlich gewordenen Heizkörper-Radiatoren neu lackieren. Am liebsten würde ich sie gernen spritzen, um eine bessere Oberfläche zu erhalten. Gibt es hierfür spezielle Spritzgeräte oder Aufsätze für Standardgeräte, um besser in die Zwischenräume der Heizkörper zu kommen?
Herzlichen Dank
E. Krayer



Heizkörperfarbe



Hallo,

Heizkörperfarbe gibt es auch in Sprayflaschen. Ich habe damals welche genommen, weil ich dachte, ich komme besser in die Ecken. Es war dem aber nicht so. Und ich werde die nächsten mit dem Pinsel streichen.

Ansonsten ist das von der Verarbeitung her, ganz normaler Lack.

Viele Grüße
Stephan Schöne



Heizkörperfarbe



Hallo, in unserem gerade gekauften Altbau haben ich jetzt in beiden Etagen die Heizkörper gestrichen, und zwar auf die herkönnliche Art mit Pinsel und Rolle. Das geht recht gut und mit einer kleinen Mausrolle kommt man auch zwischen den Rippen überall hin. Von einem Fachman aus der Bekanntschaft habe ich mir nämlich sagen lassen das mit dem Spritzen ist ziemlich kompliziert und in die Ecken kommt man oft nicht rein oder die Farbe läuft. Anschleifen sollte man die Heizung aber, doch nicht mehr wie 15Minuten pro Heizung verschwenden, also nur 1x kurz mit feinem Schmirgel anrauhen. Was ich aber nur jedem empfehlen kann ist eine etwas teurere und gute Farbe mit RAL Nummer zu verwenden. Billigfarbe ist zu dünn und auch bei noch so dünnem auftragen verläuft sie und die Deckung ist auch nicht gut. Lieber hochwertige Farbe nehmen, 2-3x dünn auftragen und das Ergebnis ist Top. Ich habe braune Heizkörper gestrichen, nach dem zweiten Anstrich waren sie super. Mit der Billigfarbe (unser Baumarkt hat die Marke gewechselt) bedurfte es 4 Anstriche und Tropfnasen ließen sich nicht vermeiden.



Oberfläche



Hallo,

ich habe einen Heizkörper mit Pinsel gestrichen. Vorher war die Oberfläche ganz glatt und nachdem ich ihn jetz gestrichen habe sieht er furchtbar aus, da er überhaupt keine glatte Oberfläche mehr hat. Die Oberfläche sieht jetzt wie eine Orangenahaut aus. Was kann ich machen, damit ich eine glatte Oberfläche bekomme ?

Gruss
Tom



Perfekt wird es wahrscheinlich nie



Hallo Tom,

Dein Heizkörper hatte wohl vorher noch den Originallack drauf. Der Hersteller wird den wahrscheinlich in einem Tauchbad lackieren oder spritzlackieren. Wenn Du diese Qualität haben willst, musst Du wohl zum Autolackierer gehen.

Ansonsten, schleife doch noch mal den Heizkörper mit feinem Schleifpapier ab und lackierst dann noch mal über.

Viele Grüße
Stephan Schöne



Habe (hoffentlich) die Lösung



Hallo,
ein Experte sagte mir, dass ich wahrscheinlich Kunstharzheizkörperlack auf dem Heizkörper habe (Früher wurden alle Heizkörper alle mit Kunstharz lackiert) und Acryllack nicht auf Kunstharzlack haftet. Ich hatte aber einen Acryllack gekauft. Außerdem sollte die Farbe gespritzt werden. Ich habe also jetzt Kunstharzheizkörperlack in der Sprühdose gekauft. Habe auch einen so behandelten Heizkörper gesehen. Sieht aus wie neu.
Jetzt muss ich nur noch den Acryllack wieder von der Heizung bekommen ... vor allem hinten.

Gruss
Tom