Bewuchs an der Hauswand erfolgreich entfernen

21.03.2005



Unser Bauernhaus war stark mit allerlei Ranken bewachsen. Diese habe ich entfernt, aber die Reste sind im Aussenputz noch sichtbar. Weder mit Abbrennen noch mit Hochdruckreinigung und Drahtbürste lassen sich die Reste entfernen.
Wie kann ich vermeiden, daß die Reste durch eine neue Farbe durchschimmern oder später zu sehen sind? Keiner der angefragten Maler / Firmen konnte bisher helfen.
Wer kann mir Tips geben?



Bewuchs an der Hauswand



Hallo,

um hier eine Aussage treffen zu können muss ich mehr über den Putz bez. Wandaufbau wissen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten es erfolgreich zu Isolieren.

MFG Franz - Josef Peltzer



Bewuchs an der Hauswand erfolgreich entfernen



hallo und vielen Dank für die Antwort,

die unteren Wände des Hauses bestehen aus Natur-Sandstein und sind mit einem "Isolierputz" versehen. Es geht mir aber nicht um eine neue Isolierung, sondern nur um die völlige Entfernung des alten Bewuchses. Das haus soll dann neu gestrichen werden.

Gruß



isolierputz



Dachte immer Isolierputz muss mit einem Endputz überzogen werden- da Isolierputz wegen seines Styroporanteils sonst nicht sehr beständig ist!Kann der Sache nicht ganz folgen-ist da wirklich alles fachmännisch gelaufen?



Isolierputz die Zweite



Bitte vielmals um Entschuldigung-hab den Isolierputz mit Wärmedämmputz verwechselt!Da waren meine Finger schneller als mein Hirn!Also-Sorry!!!



Bewuchs an der Hauswand erfolgreich entfernen



Die Anmerkung von Herrn Pelzer ist richtig.
Pauschal kann ich Ihnen sagen, dass Sie so lange abbrennen müssen, bis nur noch Asche von den Pflanzenresten bleibt. Diese gilt es dann via Drahtbürste und Muskelfett von der Fassade zu entfernen. :)))
Im Grunde sind die Reste der Pflanzen dann abgetötet und unter Ihrem Neuanstrich kann nichts gammeln.
Haben Sie dann noch immer Reste (ich weiß wie hartnäckig und langwierig diese Bearbeitung ist) an der Fassade, die sich unter dem Neuanstrich abzeichnen, käme für Sie evtl. ein Quarzanstrich in Frage. Achten Sie darauf, dass es sich um ein Silikonharzprodukt handelt und nicht um ein Acryllat!!! Ersteres ist wesentlich diffusionsoffener!
Der Quarzanstrich egalisiert das optische Erscheinungsbild des Putzes. Danach Streichen Sie dann einen Silikonharz-Endanstrich (2mal) und Sie haben wieder eine wie von Ihnen gewünschte Fassade.



Bewuchs an der Hauswand erfolgreich entfernen



Danke für die Antworten. Ich werde es mal ausprobieren und gerne hier im Forum berichten.