Hausfassade mit NHL verputzen

13.06.2020 Georg



Hallo

Ich kenne mich mit NHL Kalk nicht aus, wir möchten Fassade eines denkmalgeschützten Hauses verputzen, Luftkalke sind für außen ungeeignet. Nimmt man nun besser NHL 2, NHL 3,5 oder NHL 5? Ist das Mischungsverhältnis 1:3? Ist Kalksteinsand besser geeignet als Quarzsand?
Welche Kalk nimmt man zum mauern?(Alte Ziegel, Natursteine).


Danke für die Tipps



Wer erzählt



ihnen den solchen Blödsinn , natürlich sind Luftkalkmörtel für Aussen geeignet . Sie wollen doch als Dilettant nicht selber an einem Denkmal rum pfuschen ? Tun sie sich und ihrem Haus den gefallen und beauftragen sie einen entsprechenden Fachmann dafür .



NHL



Natürlich Hydraulischen Kalke sind doch für die Fassaden gut geeignet (otterbein etc.), vor allem für den Sockelbereich. Und mit Luftkalk kann man doch nicht mauern, wie soll der Kalk karbonatisieren. Habe vor 2 Jahren eine Kirche im Ausland gesehen, aus dem 6 Jahrhundert, mit Kalk gemauert, innen mit Kalk verputzt, laut Materialanalysen eine Mischung aus Kalk und Tuff oder Travertinemehl. Waren nun diese Leute dumm, dass sie ihrem Luftkalkmörteln hydraulischen Zusätze beigemischt haben und nicht gleich mit Luftkalkmörtel alles gemacht haben?



Moin,



Georg, Ihnen fehlt es an Grundlagen, es mit Halbwahrheiten und Halbwissen wett machen zu wollen ist der falsche Ansatz. Der Lesestoff von Herrn Böttcher, hier im Forum downloadbar, ist ein guter Anfang.



NHL



Ich glaube man hätte sachlicher bleiben können, wenn hier jemand in den nächsten Jahren reinschaut, lernt vielleicht etwas, das ist doch Sinn und Zweck dieses Portals, als jemanden als inkompetent abzustempeln, man hätte kein erforderliches Niveau, ist dieses Portal nur für Profis? Und mein Wissen habe ich aus der Literatur, genauso wie viele andere das haben, ich habe meine Behauptungen nicht aus der Luft gegriffen. Dass NHL Kalke für die Fassaden in der Literatur bevorzugt werden nach dem Vorbild von opus caementitium, ist doch bekannt.