dünnes Isolierglas

03.04.2007



HAllo , ich suche für meine alte Haustür aus massiver Pitch Pine dünnes Isolierglas, ich habe die Tür im zuge unseres Umbaus ausbauen und überarbeiten lassen, nun muß ich aber auch noch die alten einfach Gläser auswecheseln, kennt jemand einen Hersteller von dünnem Isolierglas? Wie dünn bzw. dick bekommt man so etwas?
gruß Christian



Kleine Scheiben?



Hallo, da es sich um eine alte Tür handelt, sind die Scheiben wahrscheinlich recht klein. Kleine Iso-Scheiben verlieren jedoch durch die Wärmebrückenwirkung des Randverbunds ihre Wirksamkeit. Es gibt mittlerweile Hersteller, die ISO-Glas mit Kunststoffverbundkanten anbieten, hier entfällt die Wärmebrückenwirkung. Wenn ISO-Glas, dann wäre derartiges ratsam, sonst macht der Eingriff in die alte Holzsubstanz wenig Sinn...
Wir haben probeweise eines unserer alten Holzfenster mit ISO-Glas der Marke Eigenbau ausgestattet, da auch sehr dünnes ISO-Glas (min 12mm) nicht möglich war: Einfach zwei 3mm oder 4mm dicke, gründlich gereinigte Glasscheiben mit einer dünnen Silikonnaht am Rand aufeinander geklebt... Ist drei Jahre her und funktioniert tadellos. Das Fenster entspricht natürlich nicht der ENEV, ist jedoch tauwasserfrei (außer in sehr kalten Nächten).

Gruß Frank

p.s.: Wenn ich die Adressen für dünnes ISO-Glas bzw. Gläser mit "warmer Kante" finde, reiche ich sie nach... Weiß aber nicht, ob es dieses in Kombination gibt.



10mm -



Isolierglas (3-4-3) bietet PaXclassic in bestimmten Fenstern "IV45 Restova" an. Einfach hier mal nachfragen, vielleicht kann man dort ja auch nur Scheiben ordern. Alternativ gäbe es da noch Energiesparvorsatzscheiben, z.B. von der Firma Kramp aus Lemgo. Viele Grüße, Johannes Prickarz



Dünnes Isolierglas



habe ich im letzten Jahr für unbeheizte Vorsatzwintergärten bei einer polnischen Firma geordert und einbauen lassen.
Wenn Sie bei der angegebenen Adresse nicht klarkommen, mailen Sie mich bitte direkt an:
arch.beckmann@T-online.de

Grüße vom Niederrhein



Hallo ,



da gibts bei den meistgen Glasherstellern das oben erwähnte 10mm Isoglas , wahrscheinlich nurn Problem da privat zu kaufen , also Tischler oder Glaser fragen !!
Gruß Jürgen Kube



Vielen Dank



für alle Antworten, ich werde dann mal versuchen über einen Glaser etwas zu bekommen, ansonsten hört sich die Variante von Frank mit dem selber zusammenbauen nicht schlecht an...