Fußbodenaufbau über Keller




Hallo Experten. Ich möchte die alten Dielen im EG rausreißen. Darunter ist Keller. Der Boden besteht aus Betonhohldielen zwischen Eisenbahnschienen. Ich habe vor zu dämmen und dann Estrich aufzubringen. Meine Frage ist ob es sinnvoll ist Styrodur oder Styropor zu nehmen. Und könnte man Fließestrich nehmen oder muss er erdfeucht sein? Die Höhe soll am Ende die selbe sein. Ich habe 18 cm Luft zwischen Oberkante Diele und Hohldielenoberkante. Der Raum ist 24m² groß. Vielen Dank für Antworten im Voraus.



Dämmung



ist eine Dämmung der Kellerdecke möglich. Es ist besser, auf der kalten Seite zu dämmen.



Dämmung



Nein leider nicht zu niedrig wird er dann



Bei uns...



Hallo!
Ich bin kein Experte, aber bei uns war die Situation im Erdgeschoss
zumindest ähnlich. Haben (im Bad) die Holzdielen (auf Kanthölzern)
entfernt und darunter war die Kellerdecke aus Eisenbahnschienen und dazwischen "Beton" (als scheitrechte Kappendecke).
Haben darauf 1) Gebundene Schüttung dann 2) XPS Platten und darauf dann 3) Trockenerstrich aufgebracht (und dann Fliesen).
Von einem "richtigen" Estrich haben wir aufgrund des Gewichtes abgesehen, da die alte Betondecke dem Statikus für das massive Gewicht nicht geheuer war ;-)
Lieben Gruß



gebundene Schüttung



Was versteht man unter gebundener Schüttung? Ist das Trockenschüttung das wie Katzenstreu aussieht?



Schüttung...



Wir haben eine gebundene Schüttung gewählt, da diese ein guter Unterbau für den Estrich erschien und dabei für uns sehr gut zu Verarbeiten war!
Auch wir mussten hoch aufbauen um auf das Niveau der Türen und anderen Räume zu kommen, und mit Schüttung, Styrodur und Powerpanel Platten kam das gut aus!
Wir haben gebundene Schüttung von Thermozell genommen, gibt's aber auch von Fermacell zum Beispiel. Sieht im trockenen Zustand tatsächlich ein wenig wie Katzenstreu, wird aber dann mit Wasser vermischt und härtet
dann aus! Hat dann ne hohe Festigkeit, ohne dass man verdichten muss



Schüttung


Schüttung

Hab noch ein Foto gefunden von der Schüttung - unten im Bild die "Eisenbahnschine" mit den Betonfeldern (auf die wir vor der Schüttung noch ne Zementschlämme aufgebracht hatten)... die Schüttung sieht man da ganz gut - die wird nach dem trocknen dann komplett fest!



Bodenplaner



Hallo frauenhain3,

bei deinem Vorhaben könnte dir der Bodenplaner von Fermacell weiterhelfen: http://www.bodenplaner.com/

Viel Efolg!



Aufbauvorschlag:



Bitumenbahn (0,5cm)
ca. 7cm gebundene Schüttung (z.B. Blähton zementär gebunden, waagerecht abgezogen)
SteicoFloor 20mm 4 fach mit eingelegten Lagerhölzern
Dielung 25mm

Bei Fragen jederzeit gern.

Grüße aus Dresden

Thomas