Freilegen von alten Fliesen von 1900

14.12.2005



hallo:)
erstmal sorry, es geht nicht um ein fachwerkhaus. aber um alte Fliesen die ich in einem ladenlokal unter einer 1 bis 3 mm schicht Feinputz entdeckt habe.

ich habe das teil letzte woche in einem haus von 1905 angemietet und möchte dort mein büro einrichten. ich wusste, das sich unter einer spanplattenwand die fliesen einer alten metzgerei befinden sollten.

heute, am zweiten tag der Renovierung habe ich dann festgestellt, dass sich im vorderen raum (ehemaliger verkaufsraum) an drei seiten fliesen vom boden bis zur dreifünfzig hohen Decke finden.

eine seite ist total versaut, da an zwei seiten angefangen wurde die fliesen zu entfernen. hat aber wohl nicht wirklich funktioniert. also Spachtel drüber und zugeschmiert.

eine seite scheint bis auf ein paar kleine bohrlöcher komplett erhalten. daher überlege ich nun, ob es sich nicht lohnt die fliesen freizulegen?!

die frage wäre nun, wie bekomme ich den feinputz darüber weg.

für hilfe wäre ich echt dankbar:)
viele grüße aus köln
jörg



Fliesenreinigung



Hallo Herr Krause ..

wenn überhaupt können ie die Fliesen nur im JOS-Microstrahverfahren bearbeiten.
Mit einen Max Arbeitsdruck von 1 bis 2 bar könnte das gehen.
Bei Bedarf könnte ich Ihnen eine Musterfläche alegen .
Die Arbeiten hierfür können jedoch nur nach Aufwand abgerechnet werden.
Weitere Infos zum Thema Josauf unserer Homepage

mfg Peter Schneider



Fliesen freilegen



Was für ein Putz ist denn da auf den alten Fliesen?
Nach meinen Erfahrungen gibt es zwei Möglichkeiten:
Die Oberfläche der alten Fliesen ist zur besseren Haftung des Putzes zerstört, angepickelt oder aufgerauht. dann lohnt sich das Freilegen nicht.
Oder die Oberfläche ist noch intakt, also die Glasierung ungebrochen. In diesem Falle lässt sich der Putz in der Regel recht leicht mechanisch entfernen. Man kann ihn mit einem Hammer leicht anschlagen (ohne die Fliesen darunter zu verletzen), um das Putzgefüge zu brechen, und dann mit einem Spachtel vorsichtig abheben, am Ende mit einem Kunststoffspachtel die Fliesen abziehen.
Hat sich schon oft gelohnt, die Arbeit. Gerade in alten Metzgerei-Verkaufsräumen sind oft wunderbare Verlegearten zu finden.
Aber wie gesagt, das hängt vom Putz ab. Kuststoff -(Kleber)"vergütete" Putze mögen so nicht entfernbar sein.

Versuch macht klug.

Gutes Gelingen wünscht



bai se wai:



die schönste Molkerei der Welt:
www.pfunds.de
Die beiden Verkaufsräume der Molkerei Pfunds in Dresden bestehen rundum nur aus Fliesen.
Mein Ausflugstip (und sei es nur virtuell) zum Wochenende.
Grüße aus Leipzig von
Martin Malangeri





huii, danke.
den vorschlag von herrn schneider werd ich mir später mal genau anschauen.

die fliesen sind unter dem putz in einem sehr guten zustand. keine angerauhten flächen o.ä.
auf einer seite fehlen einige oder haben sehr viele bohrlöcher. evtl. werden wir diese seite verkleiden und nicht freilegen. die beiden anderen seiten sollten freizulegen sein.
aber da uns das teil leider nciht gehört sondern wir nur Mieter sind, muss ich da wohl erstmal mit dem Vermieter sprechen, was er davon übernehmen will...

ersteinmal danke für die tips:)
grüsse
j.m.krause