Fliesen austauschen oder Folie?

17.11.2010



Hey,

wir ziehen in eine neue Mietwohnung und die Fliesen in der Küche gefallen mir nicht. Grüne und weiße Fliesen. Von der Vermieterin haben wir das OK für die Änderung des Bodenbelages bekommen. Was aber mache ich? Alle Fliesen auswechseln erscheint mir sehr aufwendig (hab ich noch nie gemacht, kriege es aber bestimmt hin), das Auswechseln der grünen Fliesen ist in der Summe bestimmt zeitaufwendiger (ca. die Hälfte). Ich hatte schon öfters von den Folien gelesen, welche auf die Fliesen geklebt werden. Aber ist das auch bei Bodenfliesen möglich? Lackieren würde ich Bodenfliesen nicht...

Freue mich auf Eure Antworten!

VG



nun gibt es ja ungefär 84 Milliarden veschiedene Bodenbeläge,



welcher solls denn werden?

Nur die grünen Fliesen rauskloppen ist Unsinn. Ich glaube nicht dass es erstens gelingt die weißen komplett unbeschädigt zu lassen und zweitens müsste man Ersatz finden, der in Format, Dicke, Oberfläche und Farbe passt. Dann lieber gleich alle raus und komplett neu fliesen (wenns von den 84 Mrd. Möglichkeiten der Beläge wirklich eine von den 600 Mio verschiedenen Fliesen Varianten sein soll).

Die bestehenden Fliesen lackieren oder mit Folie bekleben ???
Spätestens wenn Ihr wieder auszieht, wahrscheinlich aber schon nach ein paar Wochen bedarf die Sache dann einer Grundrenovierung auf eure Kosten.

Also:
erstens klären was für ein Belag rein soll.
zweitens klären, ob der gewünschte Belag auf die Fliesen aufgebracht werden kann (Türen beachten), oder ob die Fliesen wegen der Höhe raus müssen. (es gibt sehr schöne Linoleum Böden, die wenig auftragen).
drittens noch folgendes klären: wenn das Ganze ein größere Aktion wird und der neue Boden nach Auszug verbleibt (z.b. bei Fliesen), die Vermieterin fragen, ob sie die Materialkosten übernimmt, das Zeugs kann sie ja schleßlich am Ende behalten. Dann bleibt euch nur der Arbeitslohn. Wenn man will und Zeit hat kann man ggf. die alten Fliesen selbst rausnehmen und nur das Neuverlegen machen lassen.

Eigenleistungen, die nach Auszug zurückbleiben und fehlerhaft ausgeführt worden sind, werden manchmal auf koste des Mieters in Ordnung gebracht!

Gruß Götz



Danke...



... für deine Antwort!

Die rechtlichen Fragen sind bereits geklärt. Es ging in meiner Frage wirklich nur um die Möglichkeit der "Verschönerung". Aber ich denke, wir haben uns für eine Neuverfliesung oder einen guten PVC entschieden.

VG

Jonathan