Feuchtigkeit, Schutt, Ahnung




Hallo miteinander,
Wir verzweifeln. Wir haben ein ca. 450 Jahre altes Haus, dass wir sehr gerne reparieren, renoviern, sanieren möchten.
Jedoch haben wir keine Ahnung, wie wir den Boden machen sollen.
Unser Problem: Haus steht im Hang. Somit haben wir auf der Hof/Frontseite Sandsteine, die ca. 4 1/2 Meter hoch ist, damit man zum Garten hinten eben ist, worauf dann ein Fachwerkhaus steht.
D.h. Hinter der Sandsteinwand ist nur Dreck, Erde, Schutt, wir wissen es nicht
Innen haben wir den Holzboden geöffnet um die Balken darunter zu begutachten. Diese sind in Ordnung. Dazwischen ist Dreck, Erde, Schutt, keine Ahnung was das ist.
Was muss ich jetzt tun, um diesen Boden quasi trocken und gedämmt zu bekommen, so dass keine Feuchtigkeit, oder nur noch wenig Feuchtigkeit von unten kommt?
Was mach ich da rein?
Keiner kann uns helfen oder sagen wie wir das Problem lösen. Alle wollen abreisen, was wir aber nicht möchten, da wir dann eine riesige Stützmauer brauchen die sich über 16 Meter auf ca 4 1/2 Meter erstrecken würde.
Ich wäre so überglücklich, wenn uns da einer oder eine helfen kann.
Gerne auch Bilder über Email, da es schwer ist sich das alles vorzustellen.
Ich sage jetzt schon mal vielen dank an alle.
Lg Sonja



Sandsteinmauer



Hallo nicht verzweifeln ,sondern hier anmelden ,oben rechts "Registrieren" ,kost nix tut ,nicht weh und ihr könnt hier Bilder hochladen!

Grüße Martin



Steht schon wie lange ?



Wenn es schon seit 450 Jahren steht, dann haben die Leute vielleicht etwas richtig gemacht.

Hat der Boden effektiv Feuchteprobleme ? Hangwasser im Haus ?



Hallo



Na dann schick mal die Fotos, ich hätte eine Idee,
mit freundlichem Gruß
Ralf



Trockenbauwand mit Gipsfaser



Hallo Sebnitzer,

ich würde an deiner Stelle einfach eine Standard Trockenbauwand mit einlagig 12,5mm Gipsfaser von Fermacell verwenden. Falls du einen zusätzlichen Schallschutz möchtest, kannst du dies z. B. durch größere Ständerwerkprofile und/oder Dämmung erreichen.

Grüße und viel Erfolg weiterhin!



Wand oder Fußboden,



Abdichtung einer Sandsteinwand oder konstruktiver Brandschutz mit einer Feuerschutzplattedas sind so die Fragen.
Aber egal, Schallschutz muß sein- wenn der Berg ruft!
Will heißen: Ich kapier hier nix.