Bodenaufbau Badezimmer

06.07.2011



Hallo zusammen,
ich habe aus einigen anderen Beiträgen entnommen, dass oftmals eine Abdichtung eines Badezimmerbodens auf Holzbalkendecke überhaupt nicht empfohlen wird. Nach reiflicher Überlegung möchte ich das aber doch machen. Ich habe nicht genug vertrauen, dass evtl. eindringende Feuchtigkeit wieder herauskommt.

Ich habe also ein zukünftiges Badezimmer im Obergeschoss eines Fachwerkhauses. Im Boden sind Holzbalken freigelegt, Balkenabstand etwa 60 cm (bis auf den Zwischenboden ist alles entfernt). Oberbelag sollen 21mm Eichendielen massiv, geölt sein. Auf den Zwischenboden will ich Perlite streuen (Untergeschoss ist teilweise unbeheizt/ Gang).

Ich überlege nun, auf die Holzbalken OSB-Platten zu legen und darüber eine Bitumen-Schweissbahn. Bekommt man dann die Eichendielen darauf fest oder kann man die nur schwimmend verlegen? Andere Lösungen?

Vielen Dank!



Das Problem mit dem "dicht"



Hallo

Sie haben die Befürchtung, dass Ihnen der Dielenboden nicht dicht genug ist und Wasser in die Konstruktion laufen könnte.

Deshalb wollen Sie eine OSB-Platte nehmen und darauf eine Teerpappe legen.
Die müssten Sie dann an den Rändern hochkanten und mit evtl anderen Abdichtbahen verbinden?

Eichendielen dann mit Klammern unter einander verbinden oder auf nochmaliger UK aufbringen.

Alles sollte man planen wegen den Bauhöhen!

Die Türe bleibt offen und raus kann das Wasser!

Was passiert aber, wenn sich aus einem Grund doch ein kleine Leck gebildet hat und Wasser zwischen Pappe / Abdichtung und OSB kommt?

Das wird auch nicht ewig halten und verfaulen.

Wie groß ist den die Bodenfläche?

Das ist ein schwieriges Terrain im Badbereich und muss gut geplant sein!

FK



Danke



Ist da bei Ihnen ein Gitter in der Tür zu sehen?

Die freie Bodenfläche sind ca. 3-4 qm, dazu kommen Badewanne 190/80 und Duschwanne 90/90.

Ich glaube, falls auf die OSB etwas Feuchtigkeit kommen sollte (was ja bei sorgfältiger Arbeit der Dichtbahn eher nicht der Fall sein sollte...) ist die OSB auch an sich schon recht wasserfest. Geringere Mengen Feuchtigkeit könnten ja evtl. auch nach unten durch die Decke abtrocknen.



Falsch oder richtig!



Hallo

Sie schreiben:


Ist da bei Ihnen ein Gitter in der Tür zu sehen?
Ja!

Die freie Bodenfläche sind ca. 3-4 qm,
- nicht sehr groß
dazu kommen Badewanne 190/80
- frei stehend oder "eingebaut?

und Duschwanne 90/90
- auch machbar
- erhaben oder Boden-bündig?

Ich glaube, falls auf die OSB etwas Feuchtigkeit kommen sollte (was ja bei sorgfältiger Arbeit der Dichtbahn eher nicht der Fall sein sollte...)
Nobody knows! Und die Zeit bringt manches in Bedrängnis!

ist die OSB auch an sich schon recht wasserfest.
Das ist es ja!
Rein würde das Wasser kommen - aber nimmer raus!!!

Geringere Mengen Feuchtigkeit könnten ja evtl. auch nach unten durch die Decke abtrocknen.
- zweifelhaft und nur im aller besten Fall!

FK



Badewanne und Dusche



Die Badewanne ist wird eingebaut, die Dusche ist erhöht.



re



Dürfte ich mal fragen, wo man sich all die Materialien am besten Online besorgen kann? Ich habe zum beispiel auf http://www.meinbad24.de eine schöne Badewanne gesehen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob man bedenkenlos Online bestellen kann. Vielleicht hat von euch jemand irgendwelche Erfahrungen gesammelt?= Gerne auch mit anderen anbietern



internetkauf



ich habe bei reuter-badshop.de und wohn-freunde.de gekauft, bei letzterem allerdings auch einen falschen ablauf bekommen... Ganz "bedenkenlos" kann man online naturgemäss nicht bestellen, da man die Ware ja erst zugeschickt bekommen soll. Unsere Eichendielen z.B. waren beschädigt und der Händler dann nicht erreichbar, was den Bau verzögert hat. zu spät kamen sie auch noch :(