Inschrift




Noch eine Balkeninschriftsfrage: Was könnte E:L bedeuten? Und: Fenster,die in jedem Flügel drei waagrechte Sprossen haben und pro Flügel eine senkrechte Sprosse- gab es sowas bereits um 1820? Solche Fenster sind doch sonst eher bei 50er Jahren Häusern üblich, oder??



Namen sind Schall und Rauch.



E L bedeutet sehr wahrscheinlich: Eberhardt Langer. Es könnte aber auch Ephraim Lutz bedeuten, oder Ernst Linden.. wie auch immer der 1. Hauseigentümer hieß.
Zur 2. Frage: Fenster mit Sprossen gab es schon in der Romanik, also so um 1000 nach Chr. Um 1820 war das also schon kalter Kaffee.



Zu dem Fenster



Das die Fenster geteilt wurden, hatte nichts mit "Mode" zu tun, sondern resultierte aus der Tatsache, dass größere Scheiben noch nicht gefertigt werden konnten oder aber unbezahlbar waren.




Schon gelesen?

Wärmedämmung am Dach