Anstrich einer alten ungestrichenen Putzfassade




Hallo liebe Gemeinde!
Ich will doch gleich mit meiner Frage anfangen. Ich habe eine alte ungestrichene Putzfassade die ich bereits mit Fixativ(Caparol) im richtigen Mischungsverhältnis grundiert habe. Nun aber nach erneuter Recherche im Internet und bei diversen Herstellern von Farben bin ich zu der Überzeugung gekommen doch lieber die Fassade mit Silikonharzfabe anstatt mit Silikatfarbe zu streichen. Ist es jetzt nun möglich auf dieser Grundierung zu Streichen oder muss noch einmal mit Silikonharzgrundierung vorbehandelt werden? Vielen Dank für ihre Hilfe im voraus



Werter Kollege



Weshalb jetzt doch lieber Silikonharzfarbe ?





Ihre besten FarbInfos erhalten Sie doch faktisch - von der "Caparol"AnwendungsTechnik!
"Dafür sind die halt da!"
Herzlichst
Ihr LithoTherm-Team



Anstrich einer alten ungestrichenen Putzfassade



Vielen Dank für ihren Tipp mich an die Cararol Fachberater zu wenden. Was ich natürlich schon längst per mail probiert hatte, leider sind die Leute so stark beschäftigt um einer kleinen Frage Antwort zu geben!
Den Ausschlag die Fassade nun doch mit Silikonharzfarbe zu Streichen liegt in der örtlichen Umgebung des Hauses. Da es in einem stark befahrerenen Gegend liegt und somit eine Verschmutzung nicht unwahrscheinlich ist ist eine Silikatbehandlung zwecks späterer Reinigung nicht vorteilhaft, mit Silikonharzbeschichtung aber möglich.
vielen Dank für etwaige relevante Antworten im voraus!



Silikonharz



Zwecks Fassadenreinigung gar kein so abwegiger Gedanke Carsten !
Aber wer reinigt wirklich alle paar Jahre mit der Leiter oder einer teuren Gerüststellung die Fassade mit dem Hochdruckreiniger ? Wobei da Vorsicht geboten ist, zuviel Druck und der Anstrich wird beschädigt ! Sicherlich verschmutzt eine Silikonharzfarbe nicht so schnell, aber auch nur in Bereichen die vom Regenwasser erwischt werden und der Schmutz somit ein wenig abgespült wird ! Unter Dachvorsprüngen, Balkonen, hinter Regenrinnen siehts schon anders aus !
Silikonharzfarben Kleben doch so ziemlich auf jeden Untergrund, glaub nicht das es Probleme wegen der Wasserglasgrundierung gibt, frag aber trotzdem mal bei den Herstellern nach ! Ich persönlich streich ja auf mineralischen Untergründen nicht gleich filmbildendes Material, auch gefällt mir das "speckige",teilweise glänzende Aussehen der Silikonharzfarben nicht so gut, aber jedem das was ihm gefällt !