Latexfarbe überstreichen?

14.04.2005



Hallo!

Ich habe ein Problem. Ich will meine neue Wohnung streichen, doch leider hat mein Vormieter die Räume in einem kräftigen orange und lila gestrichen. Mit normaler Dispersionsfarbe kamen wir nicht weit. Tapete kann ich leider nicht abmachen, da direkt auf den Putz gestrichen wurde. Gibt es einen speziellen Voranstrich? Wer kann mir weiterhelfen.

Liebe Grüße Tanja



Farbe überstreichen???



Hallo Tanja,

also ich denk mal Deine " Dispersionsfarbe " war wohl etwas schwach soll heißen " sehr gut und günstig "
Ich hab bisher alle Untergründe mit einer vernünfigen (sprich qualitativ hochwertigen) Farbe überstreichen können und das deckt ganz sicher. Natürlich kann es vorkommen, das ein erster Anstrich die untere Farbe noch etwas durchscheinen läßt. Dann mußte wohl ein 2. mal streichen. Aber wenn Du merkst das es ein 2. Mal gestrichen werden muß, dann kannste den ersten Anstrich als Grundanstrich gleich etwas dünner aufstreichen und den 2.Anstrich als Deckanstrich dann etwas dicker.
Wenn Du Probleme hast ne vernünftige und auch kostengünstige Farbe zu finden kannste mich auch gerne anrufen.

Gruß
Helmut



LATEXFARBE überstreichen !!!!!



Hallo Tanja,

LESEN MÜSSTE MAN KÖNNEN::::::

also das hab ich überlesen......
bei Latexfarbe hab ich immer einen normalen Hanschleifer mit 60-er oder 80-er Sandpapier und damit die Oberfläche angeraut.
Dann die Wand abgefegt und mehrfach mit Dispersionsfarbe gestrichen. 1. Anstrich recht dünn, 2. Anstrich mittel und den 3. Anstrich als Deckanstrich fast unverdünnt.
Dann klappt es ....auch mit dem Nachbarn. ( Grins )

Gruß
Helmut



Latexfarbe überstreichen?



Na ja, ich gebe ja zu, das ich nicht gerade viel Geld für die Farbe ausgegeben habe. Gibt es irgendwelche Aspekte die man beim Farbenkauf beachten muß? Gibt es irgendwelche Hinweise, die ich beachten muß?

Liebe Grüsse Tanja



Augen auf beim Farbkauf meisten ist ein " Testurteil" drauf



Hallo Tanja,
natürlich kann man beim Farbenkauf auch ne ganze Menge falsch machen. Es gibt sicher viele, die stehen voll auf "Öko-Farben", will sagen: ganz ohne belastende Schadstoffe und Chemie. Andere verlassen sich, wie auch ich, auf die Bewertungen der "Stiftung Warentest".
Damit hab ich persönlich bisher immer gute Erfahrungen gemacht. Und diese Farben hab ich auch schon bei Aldi, Lidl und co gekauft und bin damit immer recht gut gefahren.

Denn Teuer muß nicht immer gut sein, aber billig kann ganz schön teuer werden, besonders auch für die Gesundheit.

Wir haben es immer so gehalten:
Die Räume in denen wir uns vorwiegend aufhalten, da schau ich dann schon besonders genau hin und achte auch nicht auf nen TEuro beim Einkauf.
Gruß
Helmut
Ps. wie schon gesagt Anruf immer willkommen. Tel. 04236 942512



Danke



Dann kann ich mein Glück noch mal probieren. Ich werde auf jeden Fall das Ergebnis noch bekannt geben.
Vielen Dank für die prompte Hilfe.

LG Tanja