Laie Frage: Farbe auf Kalk-Zement-Putz (von Knauf...)

06.07.2005



Hallo,
Wir haben eine noch nicht komplett gebaute Wohnung gekauf.
Die Wohnung hat Kalk-Zement Putz (ich glaube von Knauf)
Welche Farbe ist aus bau-biologische Sicht die beste?
Naturharz-Dispersion Farbe, Lehmfarbe , Silikatfarbe???
Bis jetzt habe ich gedacht einfach eine Farbe die von ökotest empfohlen wird zu nehmen.
(sorry für die Fehler, Deutsch ist nicht meine Muttersprache).
Vielen Dank



Eine ganz einfache Variante, von Ökotest "vergessen"?



Kalktünche! Ihre Alkalität wirkt keimtötend und schimmelhemmend, Ihre Sorptionsfähigkeit und Trocknungsfähigkeit wird von keiner anderen Farbe übertroffen.

Ausprobieren! Und bei Haftungsproblemen, weil evtl. Untergrund zu dicht und dummerweise kunstharzgrundiert, am besten Leimfarbe aus Methylzellulose und Schlämmkreide - das ist sehr preiswert. Nix mit harzigen Bindemitteln wie Naturharzdispersion, Silikatdispersion (oft bewußt unvollständig als "Mineralfarbe" deklariert), die machen zu dicht.



Soll sie auch wischfest sein?



Ich finde den Ökotest-Ansatz gut. Mache ich auch so, wenn ich erst mal gar keine Ahnung habe.

Kalktünche (die ich kenne) ist nicht wischfest. Ist unschön, wenn man ständig weiße Sachen hat.

Ich persönlich habe sehr gute Erfahrung mit Kalkkaseinfarbe gemacht. Ist zwar etwas aufwendiger als Dispersionsfarbe, aber dafür sehr kostengünstiger und wischfest. Nachteil, sie enthält auch organische Bindemittel, nämlich Quark.

Viele Grüße



Farbe



Ich würde die Raumnutzung mit berücksichtigen. In einem Bad würde ich nie (wieder) eine Kreidefarbe mit Kleister als Binder nehmen, weil die sehr schimmelgefährdet ist. Das gleiche gilt für die Küche. Wenn es in anderen Räumen auch evtl. Probleme mit Schimmel geben könnte: besser keine Kreide- oder Kaseinfarbe.
Eine echte Silikatfarbe finde ich hervorragend, Lehmfarbe auch, und mit Naturharzdispersionsfarben haben wir noch nie Probleme wegen der Dichtigkeit bekommen, wegen der Inhaltsstoffe schon eher mal. Die von Ökotest empfohlenen Produkte (sehr gut) würde ich auch nehmen.



Farbe auf Kalk-Zement-Putz



Hallo
Danke für die Antworte. Ich denke Silikatfarbe passt gut zu meinen Kalz-Zement-Putz... aber welche (bio) Marke ?
Öko-test hat leider nur ein Silikatfarbe getestet : Brillux Silikat Innenfarbe ELF1806. Die Ergebniss: Kunsharze/ä-wachse & keine Volldekaration. Es gibt keine einzige "Sehr gut" Silikat Farbe im Test...



Attentissimo!



Die Silikat-Innenfarben sind alle Dispersionsfarben, gem. DIN recte "Silikat-Dispersionsfarben" - als "Mineralfarbe" der "Silikatfarbe" eben nicht vollständig deklariert. Da geht keine Kapillarsorption mehr durch. Und was soll das dann raumatmosphärisch bringen? Ich rate ab.



Nochmals Achtung !!!!



Leider ist der vorherige Beitrag etwas daneben. Man muß schon unterscheiden zwischen reinen Silikatfarben und Silikatdispersionsfarben.

Empfehle, mal auf die entsprechenden Seiten der Hersteller zu gehen (z.B. www.kreidezeit.de). Dort gibt es auch Volldeklarationen (ohne DIN ;-)



@Froehlich: Stimmt! Habe ich grad übersehen, pardon.



Wird als besonders diffusionsoffen deklariert, zur Sorptionsfähigkeit (wichtig für kapillare Trocknung einkondensierter Feuchte) finde ich keine Angaben.

Meine Ansage meint natürlich nur die als "Mineralfarben" in Verkehr gebrachten streichfertigen Silikat(acrylat)dispersionsfarben.

Danke für die Richtigstellung!



@Fischer



Ist schon interessant, daß man Grundlagenwissen übersehen kann.

Aber bei mir müssen Sie sich nicht entschuldigen, wenn Sie andere ggf. in die Irre führen. Ähnelt so etwas den Schnellschüssen der häufig von Ihnen diskreditierten SchWach-Verständigen - oder vice versa !



Da dürfen wir ja richtig froh und glücklich sein, daß ein so perfekter Oberlehrer wie Sie



mit unendlichem "Grundlagenwissen" in unfehlbarer Weise über uns dumme Schuljungen wacht. Nochmals herzlichen Dank und Grande Kotau + Kratzfuß! Man lernt ja nie aus.

PS. Über die Details von reinen Silkikatfarben biete ich hier etwas Schuljungenwissen aus der Praxis:

www.konrad-fischer-info.de/22bausto.htm



Silikatfarbe oder Sumpfkalkfarbe auf Kalkzementputz



Hallo,
Noch mehr fragen. Wie ich schon gesagt habe, haben wir fast überall Kalkzementputz. Aber in in der Bädern und auch in einen Bereich von Wohnzimmer haben wir Gipsplatten.
Der Bauträger hat schon ein Maler beauftragt die Malerarbeiten zu machen. Aber wir können die Farbe mehr oder weniger wählen. Ich habe ursprünglich gedacht, daß Silikatfarbe die beste ist, aber die firma Kreidezeit hat mich beraten und mir empfohlen Sumpfkalkfarbe zu verbenden. Dennoch,habe ich nicht so richtig verstanden warum Sumpfkalkfarbe in meinem Fall besser ist als Silikatfarbe.
Weisst ihr warum? Ist est Sumpfkalkfarbe einfacher zu verarbeiten? Oder ist es nur eine Verkauftsstrategie ?

Vielen Dank
Chiara