Lehmfarbe vs. Kalkfarbe

20.06.2008 PFlam


Hallo, alle miteinander

Zum Wochenende mal etwas zum Diskotieren.
Welche Farbe ist besser? (Untergrund: Lehmwand)
Kalk oder Lehmfarbe.

Ich fange mal an:
Pro Kalk: Für den der es mag, bietet Kalk die Möglichkeit die Wände wirklich weiß zu streichen.
Kontra Kalk: Die Verarbeitung (passt auf eure Augen auf;-))
Und jetzt bitte von den Profis unter euch ein paar qualifiziertere Äußerungen.

Beste Grüße und ein schönes Wochenende

Philipp



Wandfarben



Gegenfrage:
Welches Auto ist besser, ein Audi oder ein BMW?
Und welcher Wein ist eigentlich besser, Weißwein oder Rotwein?
Pro Weißwein: den sieht die Leber nicht gleich!

Viele Grüße und viel Spass beim dispotieren





Im Sommer lieber einen Weißwein, ein guter Riesling darf es dann gerne sein. Wird es kälter, ziehe ich einen Rotwein vor, gerne mit regionalem Bezug, Spätburgunder aus dem Ahrtal (Meyer-Näkel oder Mayschoß).
Salute!
Bernd Kibies





Ich konsumiere z.Zt sehr gerne das Jubiläumsweizen 1608 von Schneider, weil ich finde das Leimfarbe auf Lehm auch nicht schlecht ist weißt.





sehr lustige Antworten!!!!!!!!
Aber genau darum geht es doch.
Schreibt doch einfach warum ihr das Eine dem Anderen vor zieht.
Beim Auto kann ich ganz klar sagen Audi.
Im der Preisklasse mit Abstand das beste Design.
Wein? Hmmm kommt aufs Essen an. Im Sommer nehme ich aber auch lieber den Riesling.
Bei der Farbe habe ich aber leider noch keine gefestigte Meinung.

Prost

Philipp



Lemfarbe vs. Kalkfarbe



Es gibt wie fast immer im Leben bei beiden Farben Vor -und Nachteile.

Kalkfarbe
Vorteil: Günstig selbst herstellbar, Antibakteriell
Nachteil: (Zeit)Aufwändige Verarbeitung, sehr dünnflüssig, deckt meist erst beim 3 oder 4 Anstrich.

Lehmfarbe:
Vorteil: Deckt spätestens beim 2. Anstrich U.u. reicht auch einer., gute tropffreie Verarbeitung

Nachteil: Im Vergleich zur Kalkfarbe relativ teuer.

Das sind die Dinge die mir spontan einfallen.
Geeignet auf Lehmuntergründen im Altbau/Fachwerk sind beide.

Jetzt kommt es eben auf die jeweilige Situation bzw. auf die eigenen Ansprüche an, für welche Farbe man sich entscheidet.

Bei den Autos z.B. würde ich den BMW eindeutig dem Audi vorziehen. (robustere Motortechnik) Oder am besten gleich nen Benz alter Schule ;-) Da sind wir eben wieder bei den Ansprüchen: chick und schnell oder robust und langlebig? Lieferwagen, Limosine, Kombi oder Roadster ?

Gruß vom Edersee



Wandfarben



Lieber Philipp,
eigentlich wollte ich keine scholastische Diskussion zu überflüssigen Problemen.
Um es drastischer zu formulieren:
Deine Fragestellung ist überflüssig; das ist wie sich darüber streiten, wieviel Engel auf eine Nadelspitze passen.
Übrigens, Deine Bevorzugung von Audi hat meine Gegenfrage nicht beantwortet.
Du solltest begründen, welches AUTO BESSER ist und nicht welche AUTOMARKE Du BEVORZUGST.
Da ich Dir nicht vorgegeben habe, WELCHES Auto der einen mit WELCHEM Auto der anderen Marke zu bewerten ist, kannst Du die Frage gar nicht beantworten.
Und ich habe auch nicht (genau so wie Du) vorgegeben, nach welchen Kriterien die Bewertung und in welchen konkreten Kategorien (Aussehen, Preis, Verbrauch, Betriebskosten...) zu erfolgen hat.

Noch ein schönes Wochenende





Sehr geehrte Herr Böttcher
es st schön für Sie, das Sie eine solche Diskussion nicht möchten.
Dann setzen sie sich doch einfach mit einem Glas Wein (bei dem Wetter am besten ein schön gekühlter Riesling) auf ihre Terrasse und enthalten sich dieser Diskussion.

Wie war das noch gleich? Es gibt keine Blöden Fragen nur .....

Danke Herr Josef für ihre Kompetente Antwort.
Welche Farbe bevorzugen sie denn?

Ich werde meine Lehmwände gestrichen mit Claytec wahrscheinlich mit Kalk noch einmal überstreichen Mir ist die Lehmfarbe einfach nicht weiß genug.
Was halten sie von Kreidezeit Kalkfarbe? Von der habe ich noch zwei Eimer in mir meinem Keller stehen.

noch ein schönes restWE

Grüß Philipp



Kalkfarbe auf Lehmfarbe...



das wird wahrscheinlich Probleme geben. Es sei denn Sie waschen die Lehmfarbe wieder komplett ab.
Lehm- bzw. Leimfarbe (fast ein und das selbe) haben eine wesentlich geringere Materialspannung als Kalkfarbe. Daher kann hier die Empfehlung eigentlich nur heißen, wieder mit Lehmfarbe (gibt es auch in sehr Weiß) zu überarbeiten.
Die Kreidezeit Produkte sind, davon abgesehen natürlich in Ordnung.

Gruß vom Edersee



Farben, Farben, Farben


Kay Zänker beim Farbenspiel

Ob Kalk-Kaseinfarben, Lehmfarben oder artgleiche Beschichtungen, hängt sicherlich vom eigenen Anspruch ab.
Wenn Lehm als Untergrund vorhanden ist (neuer Lehmverputz), macht eine Endbeschichtung mit Lehmfarben sicherlich Sinn.
Sind mittlerweile enorm wischfest (Kieselsäuresther).
Wenn man es lebendiger haben möchte, ist eine Farbbeschichtung mit Kaseinfarben und Pigmentierung nach igenem Farbwunsch (handwerkliche Betreuung wünschenswert!) zu empfehlen.

Übrigens kann man auch das "1880"-Schwarze aus Fritzlar wärmstens empfehlen.

Genießerische Grüße

Udo Mühle





danke für die Antworten.
Das mit dem runter waschen habe ich leider auch schon gehört.
Reicht es mit einem feuchten Schwamm über die Wände zu gehen?
Können sie mir eine wirklich weiße Lehmfarbe nennen?
Wie ich bereits einmal im Forum geschrieben habe, habe ich mein Glück mit Volvox Lehmfarbe probiert. ( Ein tolles Produkt!!! kann ich für einen Erstanstrich nur empfehlen. Deckt super und ist fast so weiß wie Kalkfarbe)
Volvox nimmt aber leider selbst stark verdünnt die Claytek Lehmfarbe mit runter.

schade drum und wieder ein Tag Arbeit für die Katz;-(