fachwerkscheune

03.05.2008



In der Gibelwannd meiner Fachwerkscheune muss ich ein Querbalken auswechseln auf was mus ich achten.



Fachwerkscheune



Hallo,
Sie sollten den "Querbalken" näher beschreiben:
Ist es nur ein Riegel?
Ist es eine Schwelle, oder ist es der erste Deckenbalken in der Wand?
Was ist es für eine Dachkonstruktion?
Sparrrendach, Kehlriegelkonstruktion,oder Pfettendach?
Sieht man Köpfe von Unterzügen oä. im Giebel?
Wollen Sie den "Querbalken" selber auswechseln?

Wenn es ein Balken ist , der Last hat , holen Sie lieber einen Zimmermann
Viel Grüße



Nicht so ängstlich!



Nicht so ängstlich!

Raus mit dem "Querbalken" und einen neuen rein! Da muss man auf fast gar nix achten!

Aber mal ehrlich!
Für so eine spezielle und nicht zu unterschätzende Angelegenheit sind die Angaben zum Problem recht dürftig!

Grüße
Christian



Sie sollten...



darauf achten, daß der Zimmermann Ihrer Wahl von Altbausanierung etwas versteht (Referenzen).

Sie sollten ihm ferner einen guten Kaffee machen; und ihn ansonsten in Ruhe arbeiten lassen. Das ist eher nichts für ambitionierte Selberbauer.

Es ist also ganz einfach :-)

Grüße

Thomas