Eingangstür Eiche ölen?

28.03.2008 PFlam



hallo zusammen

ich möchte meine Eingangstür vom Klarlack befreien.
Was sollte ich Draußen und was Innen Auftragen?
Stimm es das man draußen ölt und innen Wachst?
Draußen wollte ich die Tür mit Kreidezeit Hardöl streichen.
Ist das das richtige Produkt?
Was mache ich drinnen wachsen oder Ölen und welches Produkt sollte ich verwenden?

Grüß

Philipp



eingangstüre



hallo herr flammiger! wie wär´s mit tungöllack (nicht erschrecken, heißt halt so)? bestens geeignet für eiche, läßt sich farblich einstimmen (pigmente), prima Verarbeiten und ist auch für außen sehr geeignet; hab das selbst schon verarbeitet und kann´s nur empfehlen. außerdem bedeutend preiswerter als so manch überteuertes anderes produkt!
(google unter "tungöllack") mit vielen grüßen!
carmen riedl



Das Wachs besser vergessen



Außen ölen oder besser eine Öllasur verwenden, innen ölen.

Wachse binden Schmutz und sind nicht wasserfest.

Hartöle auf Leinölbasis gibt es von vielen Naturfarbenherstellern, ich habe gute Erfahrungen mit "Natural" Produkten gemacht.

Grüße

Thomas



Lasur, Öl???



danke für die schnellen Antworten

haben Lasuren immer Pigmente?
Ich möchte die Tür gerne in ihrer Natürliche Holzfarbe belassen.
Gegen Ergrauen hätte ich aber auch nichts.
Wie wird die Tür wenn ich sie Öle.
Ich möchte möglichst einen natürlichen Alterungsprozess.

mfg

Philipp



Natural-Öllasur



gibts auch in farblos, auf einer Eiche-Tür würden mittelbraune Pigmente aber kaum auffallen, und der UV-Schutz wäre besser gegeben.

Nähere Infos gern, Natural-Produkte können über mich bezogen werden.

Grüße

Thomas



Ergrauen



Hallo Herr Flammiger,
Wenn Sie gegen " Ergrauen" nichts haben , lassen Sie es doch einfach nur geschehen. Abschleifen , nix draufmachen und abwarten ( ca 10 Jahre ). Dann ist es so wie im richtigen Leben.
Viele Grüße aus Nordhessen



Tür Eiche ergrauen lassen



Hallo Herr Göbel
WIe sieht es denn mit dem Wetterschutz des Holzes aus wenn ich die Tür ergrauen lassen?
Die Tür ist ca.200 Jahre alt und wenn es nach mir geht darf sie die gleiche Zeit noch mal durchhalten.
Was bietet subjektiv gesehen optisch das schönste Ergebnis?

Gruß
Philipp BA in ARCH. FH >>>>>>>>>MA in ARCH



Maßhaltige Bauteile, die bewittert werden,



also Fenster und Türen z.B., müssen beschichtet werden. "Einfach grau werden lassen" mag bei Schalungen akzeptabel sein, aber nicht hier.

Unter Witterungseinfluß wird das Holz verstärkt reißen, damit noch mehr Wasser aufnehmen. Die Neigung zum Verziehen wird zunehmen, Verbindungen werden sich lösen. Von den Eckverbindungen her wird das Holz beginnen zu faulen (auch wenn Eiche wesentlich resistenter als andere Hölzer ist).

Zuweilen wird geraten, nur zu ölen. Damit wird aber kein UV-Schutz erzielt. Vorzuziehen sind also Öllasuren für holzsichtige Oberflächen, oder aber echte Ölfarben für den deckenden Anstrich.

Warum ölbasierte Anstriche? Diese ermöglichen in wesentlich höherem Maße den Feuchteaustausch als Kunstharzfarben.

Grüße

Thomas