Dielenfussboden Aufbau Erdgeschoss

12.08.2014



Hallo
Ich habe einmal eine Frage zum Aufbau eines Dielenfussbodens.
Ich habe den alten Dielenfussboden rausgerissen und möchte diesen erneuern. Die Lagerhölzer sind noch in Ordnung (10x10cm Kanthölzer) Unter dem Fussboden ist lediglich Sand.
Deswegen ist es im Winter auch machmal etwas Fusskalt. Im Mauerwerk sind kleine Lüftungsschlitze damit der Fussboden von unten Luft bekommt. Ist es möglich den Zwischenraum (zwischen Sand und den Dielen) zu dämmen oder würde das dem Fussboden und der der TTragkontruktion eher Schaden da dann die Belüftung ja nicht mehr efolgen kann?

Mfg
Rainer



Fußbodenaufbau



Hallo Rainer,
Unterlüftung heißt fußkalt. Außerdem verlangt die EnEv bei Erneuerung der Fußböden eine Verbesserung des Dämmwertes.
Ich schlage Ihnen folgenden Aufbau vor:
Dielung 30 mm
60 mm Steicofloor oder DHD Doser mit eingebetteter Traglattung,
ca. 40 mm Holzfaserdämmülatte, trittfest (Steico Underfloor, Doser)
Abdichtung kaltselbstklebende Schweißbahn Katja Sprint,
Sauberkeitsschicht aus ca. 50 mm Beton 0-16 C25/30, eben und waagerecht abgezogen und geglättet,
Trennfolie bei Bedarf (trockener Sandboden),
Untergrund.
Das wären etwa 20 cm Aufbauhöhe. Sie müssten ca. 10 cm Sandschüttung ausbauen. Die Lüftungsschlitze sind zu schließen, die Abdichtung bis in Höhe Dielung an den Wänden hochziehen.
Falls die Bauzeit eine Rolle spielen sollte (der Beton benötigt ein paar Tage damit er fest genug zum Weiterarbeiten ist) können Sie statt der Sauberkeitsschicht und der unteren Dämmplatte zwei Lagen Foamglasboards auf den eben und waagerecht abgezogenen Sand fugenversetzt verlegen. Darauf dann Abdichtung, Steicofloor bzw. Doser DHD und Dielung.