Dielenboden mit Dämmung über Erdreich

06.04.2020 Quote



Hallo zusammen,
wir renovieren gerade ein kleines Wochenendhäuschen aus den 50er Jahren. Bisher gab es einen Dielenboden über Erdreich (Erdreich abgedeckt mit Bitumenbahn). Die Dielen waren komplett in Ordnung ohne sichtbaren Schimmel oder Feuchtespuren. Allerdings auch komplett ungedämmt.

Wir möchten nun einen neuen gedämmten Dielenboden legen und nach Möglichkeit auf eine Betonplatte verzichten. D.h. wieder auf Erdreich aufbauen.
Künftig wird das Häuschen deutlich isolierter und mit Feuerofen geheizt. Ich denke, das Raumklima war früher wesentlich anders.

Wie könnte man die Dielen isolieren, sodass z.B. auch Kinder guten Gewissens auf dem Boden krabbeln?

Freue mich über Anregungen.
Viele Grüße
Quote



Dielenboden dämmen



also liegt auf dem Erdreich Bitumenbahn ( miteinander verschweißt und nur überlappt ?), darauf dann die Unterkonstruktion für die Dielung ? Wie hoch ist die Balkenlage? Ist die Bitumenebene richtig Plan ? Aus welchem Grund wollt Ihr keine Betonplatte ? Gibts ein Foto von det janze?



Erdberührten Dielenboden dämmen



Je nach Zustand der Dachpappe kann EPDM vollflächig ausgelegt und am Rand hochgezogen werden,
dann unter die künftigen KVH-Balken Betonplatten im Abstand von ca 80-120 cm legen- je nach Balkendimension
und unterfüttern.
Dazwischen Zellulose, Perlite oä. Schüttung als Dämmung
Geölte Holzdielen aufschrauben.

Bei verdichtetem Untergrund und Lastverteilung durch Platten muß kein Beton verwendet werden-
Auch bei LKW-Zufahrten und Bahntrassen genügt Schotter als Unterbau