Was kommt unter neue Holzdielen???

10.06.2005



Hallo Zusammen,

mittlerweile ist der Vorvertrag unterschrieben und die Arbeit beginnt..

Sind jetzt gerade dabei, für unser Fachwerkhaus die Holzdielen zu bestellen und da stellten sich für uns folgende Fragen:

1.) Welches Material zur Dämmung? Irgend jemand sprach von "Kügelchen" die in die Zwischenräume gestreut werden.

2.) Kann der Dielenboden direkt auf die Lagehölzer verlegt werden oder ist eine Unterkonstruktion (welche?) notwendig? Da wir die Deckenhöhe eigentlich nicht noch niedriger machen möchte, eine interessante Frage für uns...
Da wir bisher die Dielen noch nicht raus haben, können wir leider auch nicht genau sagen, wie es bisher ist.

Zwei Räume sind nicht unterkellert und der kleinste Raum hat noch einen Keller unter sich.

Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

Gruss
Simone





Erdgeschoss und/oder Obergeschoss?
Erst mal an einer Stelle aufmachen, damit man beschreiben kann wie's der Boden oder die Decke aufgebaut ist.





mit kügelchen sind meistens kleine tonkügelchen wie der hydrokulturpflanzen gemeint,
warum wollt ihr neue dielen bestellen wenn noch alte drin sind.
selbst wenn sie ritzen haben oder ungleichmässig sind das ist doch gerade das was zu einem alten haus passt (eine ur-alte frau im minirock wirkt schließlich auch seltsam)
evtuell Abschleifen und frisch einölen, besser gehts doch nicht ( und billiger auch nicht)





mit kügelchen sind meistens kleine tonkügelchen wie bei hydrokulturpflanzen gemeint,
warum wollt ihr neue dielen bestellen wenn noch alte drin sind.
selbst wenn sie ritzen haben oder ungleichmässig sind das ist doch gerade das was zu einem alten haus passt (eine ur-alte frau im minirock wirkt schließlich auch seltsam)
evtuell abschleifen und frisch einölen, besser gehts doch nicht ( und billiger auch nicht)