Dielenboden - neuer Aufbau mit Dämmung

17.02.2010



Guten Tag,
ich bewohne ein Einfamilienhaus Baujahr 1901, welches teilunterkellert ist. Der nicht unterkellerte Bereich hat folgenden Bodenaufbau:
- "Schuttschicht" auf dem Erdboden
- Luftschicht ca. 15cm mit Öffnungen im Mauerwerk zur Unterlüftung der Bodenkonstruktion
- Im Mauerwerk aufliegende Balken (H=10cm) auf denen die alten Dielen befestigt sind, darüber Teppich

Im Zuge einer Modernisierung möchte ich die alten Dielen durch neue Eichendielen ersetzen (natürlich dann ohne Teppich). Der Anlass den alten Boden zu entfernen ist, dass es im Winter subjektiv kalt hochzieht und ein Aufenthalt in den Wohnbereichen durch den offenen Aufbau ungemütlich ist.

Eine Beratung durch einen Bausachverständigen ergab folgende Lösung:
- Lattung unter den Balken (z.B. mit den alten Dielen)
- „Zwischensparrendämmung“ Mineralwolle
- 25er OSB-Platten
- Neue Dielen

Zu dieser Variante habe ich jedoch nach Studium diverser Forenbeiträge folgende Bedenken:
- Mineralwolle erscheint mir für diesen Fall als suboptimal, sind meine Bedenken berechtigt?
- OSB-Platten kommen einer Dampfsperre gleich und sperren damit in beider Richtungen und könnten die Unterkonstruktion dauerhaft schädigen. Ist dies so?

Gibt es eine Alternative zu OSB-Platten um eine ebene belastbare Fläche für die Dielen herzustellen? Da die Lagerbalken in die Jahre gekommen sind und der Umbau sich in Grenzen halten soll, sehe ich ein direktes Verschrauben der Dielen auf den Balken als wenig zielführend.

In dem unterkellerten Bereich befindet sich unter den Dielen ein Schüttung mit Bauschutt. Sollte ich diesen lieber entfernen und ebenso wie in dem nicht unterkellerten Bereich eine Dämmung einbringen?

Für Anregungen, Bedenken und Empfehlungen bin ich vorab dankbar.



Bodendämmung mit AgriCell (Selbstbau Einschüttung) ...



Bodendämmung mit AgriCell (Selbstbau Einschüttung) ...

... eignet sich sehr gut, u.a. weil äusserst flexibel einsetzbar. Siehe www.agricell.de



Fußboden



Hallo Oscar,
lassen Sie sich von Ihrem Gutachter bitte erklären, wie Sie die Lattung bzw. die alten Dielen unter den Balken befestigen sollen.

Viele Grüße