Lehmdecke sanieren

17.10.2011



Hallo, ich habe eine Frage zur richtigen Sanierung eines Lehmhauses: wir sanieren im Wohnzimmer (45 qm)die Decke. Auf Anraten des hiesigen Bauzentrums haben wir auf die alte, an einigen Stellen schon leicht durchhängende Decke Holzlatten auf die Deckenbalken genagelt (quer dazu) und darauf Holzfaserplatten (zur Dämmung) festgeschraubt. Daruf wurde jetzt ein Putzhaftgrund (Sk leicht) aufgetragen und zur besseren Anhaftung zum Schluß mit einer gezahnten Kelle bearbeitet. Die erste Schicht Lehmunterputz sollten wir mit Jutegewebe auftragen, jedoch hat die Jute nicht gehalten und kam ständig wieder runter, sodass wir sie weggelassen haben. Der Lehmunterputz trocknet jetzt und nächste Woche wollen wir den Lehmoberputz auftragen. Ist es nötig, das Jutegewebe oder ein anderes Armiergewebe zu Verarbeiten oder ist es aufgrund des Kleberhaftgrundes (SK leicht) gar nicht nötig.
Für Eure Mithilfe vielen Dank..Gruß



Lehmdecke?



Hallo Pinki


Volllehmdecke? Mit Lehm verputzte Decke? Lehmwickel-Decke? Decke aus Balken mit Sparschalung?

Jede dieser Decke hat andere Ansprüche an den Untergrund. Bei Lehmwickeldecken solle direkt auf dem Untergrund geputzt werden. Bei Hohldecken kommt auf die Sparschalung ein Putzträger aus Schilf oder Rabitz.


Punktuell Latten und dann Lehmputz mit Juteeinlage? Hm, kenn ich nicht. Jute als Bewehrung in Lehmputz an Wänden kenn ich. Sogar Wände, die aus einer Jutebahn und beidseitigem Verputz mit Kalk und nichts weiter bestehen kenn ich...


Mach mal Fotos von Deinem "Elend"



Andreas



Hallo Andreas



wir haben auf eine alte mit Lehm verputze Decke Dachlatten und Bretter geschraubt, hieran Nut- und Feder Weichfaserplatten gebracht (zur Dämmung und Ausgleichung der Decke)und darauf Putzhaftgrund (SK leicht). SK leicht Kleber zur Haftbrücke, da wir ja nicht direkt auf die Weichholzplatten Lehm auftragen können. Es ging jetzt auch darum: ist ein Armiergewebe nötig? Wir wollen jetzt nach 1 cm Lehmunterputz noch ca. 0,8 cm Lehmoberputz auftragen. Fotos kann ich morgen einstellen. Gruß
Pinki



Eine



Armierung im oberen drittel der gesamten Putzlage ist auf jeden Fall notwendig um eine Rissbildung zu unterdrücken.

Und warum kann man Lehmn nicht direkt auf Weichholzfaser auftragen?

Grüße