Altes Häuschen sanieren

17.07.2011



hallo an alle,
wir wollen mein Elternaus sanieren. es ist z.T. Fachwerk und z.T. mauerwerk.. alles ist von außen seit jahrzehnten verputzt. ich dachte nun an eine innendämmung. wollte innen leichtbauwände ca. 10cm vor der außenwand errichten, und die hohlräume mit holzfasern vollblasen lassen oder als alternative Steinwolle von innen anbringen.
was meint ihr dazu? was muss ich beachten, damit mir keine mäuse o.a. in der Dämmung herumlaufen ??

gruß

jarro



Innendämmung



Hallo Jarro,
Innendämmung ist ein sehr komplexes Thema.
Hier wurde auch schon viel darüber geschrieben.
Hier einige Stichworte:
Kappilaraktiv, keine Hohlräume, diffusionsoffen , kappilare Anbindung, hydrophil usw.

Ich habe darüber mal einen Vortrag gehalten.
Wenn Sie wollen kann ich Ihnen das Skript als PDF zuschicken.

Viele Grüße



Mäuse in Steinwolle...



Wenn Mäuse zu befürchten sind, dann nimm keine Steinwolle. Mäuse fressen zwar weder Steinwolle noch Hanffasern, aber in der Steinwolle konnen Sie gute Gänge bauen. In Hanffasern ist das Gängebauen für Mäuse schier unmöglich.



Mäusefeste Dämmung



Warum ist das Gängebauen in Hanffasern unmöglich?



Skript



Hi. würde das skript gern mal lesen.

gruß





Hallo,
das Script/der Vortrag bzgl. Innendämmung würde mich auch interessieren.

Können Sie mir diesen einmal zusenden?

Gruss Rüdiger