Dielenboden auf Beton

09.01.2010



Hallo zusammen,

möchte in meinem Bad, und einem angrenzenden Raum einen Eichendielenboden auf Holzunterkonstruktion verlegen.
Der Boden ist ca. 15 - 20cm dicker Beton, den ich 2006
reinmachen lassen habe. Darunter ist Kies mit Sand.
Aufbauhöhe für die Unterkonstruktion bleiben mir ca. 65mm.
Ich denke, der Betonboden ist grundsätzlich trocken.
Jetzt meine Frage:

könnte ich die Tragkonstruktion (60x60) direkt auf den Beton schrauben und den Zwischenraum mit Holzweichfaser (50mm) dämmen, oder muss hier zwingend eine Folie drunter.

Möchte nur mit natürlichen Msterialen bauen, desswegen würde ich gerne auf die "Plastikfolie" verzichten.

Den Dielenboden habe ich schon bestellt und werde ihn in ca. 3 Wochen bekommen. (Spessart Eiche, ca. 27mm mit Nut und Federn)

Für Hinweise wäre ich echt dankbar.





ich selber würde die Betonplatte erstmal mit Bitumenschweißbahn abkleben.
Es reicht aber auch wenn die Lagerhölzer auf Bitumenpappe oder Sperrfolie liegen und die Hölzer sporadisch verdübeln.
Zwischen Dämmung und Dielenbelag sollte eine Lüftungsebene vorhanden sein, schön wären 5 cm.
Als Dämmung würde ich Hanffaserplatten nehmen, dieser Dämmung macht es auch nichts aus, wenn event. doch mal der Betonboden feucht werden sollte.



Hallo Sacha,



Danke für die Antwort.
Bitumen unter die Hölzer (natürlich werden die Verschraubt)
und Dämmung mit Hanffasermatten hört sich gut an.
Werde mir mal solche Hanffasermatten beim Bausttoffhänler ansehen.
Für die Hinterlüftung der Dielen muss ich wohl mit 10mm auskommen, meine Aufbauhöhe sind nur 65mm.


Schöne Grüße

Roland



Auf der Betonplatte



würde ich eine Knauf Katja verlegen.
Als Dämmung kann entweder Pavatehrm-Floor NK mit Fugenlatten
oder Rahmenhölzer und den Zwischenraum mit Lehm-Hobelspan-Dämmung füllen.

Grüsse Thomas