Sicht- Bruchsteinmauer verschlämmen

09.06.2007



Hallo...

ich habe bei meinem Bauernhaus eine Bruchstein-Außenmauer innen freigelegt. Diese möchte ich sichtbar haben, und die Fugen verschlämmen.

Ich habe den alten Putz (ca. 8 cm) und den ganz alten Putz entfernt, die Bruchsteine freigelegt, und die Fugen (Lehm, oder so war drin) ausgekratzt.

Die Mauer hat nun eine Dicke von ca. 40 cm.

Mit welchem Material verschlämme ich am Besten die Fugen? Sie sind teilweise ziemlich breit und kleinere Steine sind locker.


DANKE für Eure Tips...

Gruss
MARKUS



Bruchsteinmauer



Auf der Seite links unter Schwerpunktthemen mal ein wenig nachlesen bei " Farben Putz Malerarbeiten" !
Bin mir sicher das du da fündig wirst !



Bruchsteinmauer Wärmeschutz



Hi...
hab das Forum "Farben Putz Malerarbeiten" schon durchgestöbert und echt tolle Möglichkeiten gefunden. Die gängige Meinung tendiert zum Luftkalkmörtel.

Ich habe aber das Problem, daß die Wand sehr bröselig ist, die Fugen groß und tief, und Steine locker sind. Es fällt immer wieder Lehm aus den Fugen nach. Das täuscht auf dem Bild ein wenig. Die Wand ist schlimmer, als sie auf dem Bild aussieht.

Kann ich mit dem Luftkalkmörtel die lockeren Steine festmachen und große Löcher mit Bruchsteinstücken ausmauern ?

Wie schauts mit dem Wärmeschutz aus beim Luftkalkmörtel ? Gibts da Alternativen?
Viele Steine gehen ganz durch die Wand (1-schaliges Mauerwerk), große Löcher gehen bis zum Außenputz durch. Das wird im Winter, denk ich, ziemlich kalt werden. Außendämmung kann ich nicht dranmachen, weil das Haus auf der Grenze steht,... will ich auch nicht dranmachen.

DANKE euch schon mal für die Antworten.

GRUSS
MARKUS