Bodenheitzung und feuchte Betonplatte

22.08.2014



kann jemand bitte eine Profi-Meinung abgeben?
Bei mir im Haus ist der Betonplatte feucht!(Die nässe ist nicht sichtbar).
Jetzt habe ich vor eine Bodenheizung installieren lassen! Da haben die Fachleute bei mir verschiedene Meinungen! Meine Frage:
Kann man auf die Feuchte Betonplatte einfach die Bodenheizung auflegen oder sollte man vorher die Anlage gegen der Grund-Feuchtigkeit abdichten? es gibt kein Keller!
Der Installateur meint eine Abdichtung der Betonplatte kann zur Kondensat Wasserbildung führen, die es Später die Wände aufgreifen würde!
Wer kann mir dabei helfen?
Danke



Wie ist denn der Aufbau , Bodenplatte/Fundamente?



Hallo,

Wie ist denn der Aufbau , Bodenplatte/Fundamente?
Welches Baujahr hat das Haus, bzw. die "Bodenplatte"?
Ein Abdichtung der Rohbetonbodenplatte kann z.B. mit der Katja-Bahn erfolgen . S.a. http://www.knauf.de/wmv/?id=1040
Falls sie ein FW-haus haben, die Grundschwelle darf natürlich auf keinen Fall oberhalb des Bodens isoliert werden. Die Grundschwelle muß oberhalb des fertigen Fußbodens liegen , ansonsten wird die vorzeitige Verrottung begünstigt.

Gruß
Selle