Balkenlage auf Doppel-T Träger EG Boden mit Betonfüllung

21.09.2021 MichaelK

Balkenlage auf Doppel-T Träger EG Boden mit Betonfüllung

Hallo zusammen,
das Haus meiner Schwiegereltern wurde vom Ahr Hochwasser getroffen im unterkellerten EG stand das Wasser 80cm hoch über 8h.

Wir haben den Dieleboden und die sich darunter befindliche Balkenlage incl. der Lavakiesschüttung entfernt. Balken waren alle Top.
Mittlerweile ist alles in der letzten Phase der Trocknung und es geht an den Wiederaufbau.

Meine Vorstellung
Balkenlage mit EPS Schüttung Füllen und mit OSB abdecken, ringsum 15mm Spalt lassen.
EPS weil vorhanden.

Jetzt zur frage: Unter die Balkenlage eine Dampfbremse mit Wand Anschluß um eindringen von Feuchte aus dem Keller zu verhindern oder doch besser die Folie über die Balken.
Feuchte aus dem Keller ist nur ein Verdacht da der Keller unisoliert und mit Lemboden.
Will nur verhindern das das EPS feucht wird.

Gruß Michael



Keine Dampfbremse,



...sondern eine Sperrschicht. Also eine Schweissbahn, oder eine selbstverklebende PE - Bahn wie die Gefitas PE 3/300.

Aus 2 Gründen: Die OSB ist ziemlich dicht und lässt die von unten immer ankommende Feuchte nicht durch. Somit sind die Balken in Gefahr.

Vorallem aber: So schnell trocknet der Beton nicht völlig aus. Auch, damit Ihr schneller weitermachen könnt, ist der Restfeuchte wegen eine Sperrbahn vonnöten.

Grüße

Thomas



Sperrschicht



Hallo Thomas,

Danke für die Rasche Antwort.
Eine frage habe ich jedoch noch!

Die Sperrschicht als Wanne ausführen die an der Balkenlage uk OSB endet oder bis an den Sanierputz anschließen und somit kpl. dicht machen?
Sofern kpl. dicht in diesem fall das richtige wort ist.

Danke



Die Sperrschicht ...



...sollte an der Wand bis UK Bodenbelag hochgeführt werden.

Grüße

Thomas




Keller-Webinar Auszug


Zu den Webinaren