Farbe auf Eichen-Balken mit urspr.Bitumenanstrich

19.06.2012



Hallo zusammen, habe gerade meine Giebelwand soweit saniert und noch so einige andere Nettigkeiten.
Nach alter Herren Sitte waren natürlich alle Balken mit Bitumen gestrichen. Nun lässt sich das Zeug recht gut abkratzen, wenn auch nicht rückstandslos. Soweit alles gut.
Womit aber streiche ich die Balken (auch die jungfräulich neu eingebauten) wenn ich nicht so erpicht auf Bitumen bin...?
Wie gesagt, die haben fast alle noch dünne Bitumenreste dran und ich muß farblich dazu was ergänzen.
Danke für Info
Viele Grüße
Carsten



Im Bergischen Land



ist ja Schwarz die traditionelle Farbe. Ich würde nach Buchenholzteer kucken.
Oder eine Leinöllasur mit schwarzen Pigmenten. die ist mir aber noch nicht untergekommen.
Gruß aus Nordvorpommern
Ralph Schneidewind



Wetterschutzöl farbig



das lässt sich auch nach entsprechenden Farbfächer auf den Ton genau abstimmen ound erhält am ehesten den Balkencharakter.
Es sind je nach dem auch Lasuren oder geeignete Lacke aus natürlichen Rohstoffen möglich. Das hängt u. a. vom Zustand der Balken und Deinen Erwartungen an die Oberfläche ab.
Aber den Bitumen vorher runter. (Geht z. B: mit einem Heißluftfön.)



Leinöllasur mit schwarzen Pigmenten ....



Das gibt es bei Natural. Die Holzlasur von Natural besteht u.a. aus Leinöl, Leinöl-Standöl und Kiefernharz. Es gibt sie mit Schwarzpigment. Wenn sie zu lasierend wäre, könnte man noch schwarzes Pigmentkonzentrat dazu geben.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



oder von



Biofa
Kollegiale Grüße





Zunächst mal danke für die Antworten ! Sind die vorgeschlagenen Lasuren etc denn diffusionsoffen ? Weil, sonst könnte ich ja auch das hübsche Bitumenzeugs wieder draufkleistern...
Danke f. Info



Bitumen am besten runter...



... und Kreidezeit Ebenholzlasur bei mir bestellen ;-)