Badboden OG: Dampfbremse einbringen in Zwischenboden?

08.08.2015 Michael



Hallo

Bild 2: Boden Obergeschoß ( Bad).Hier habe ich das Füllmaterial (nur Ziegelschutt entfernt) möchte Fermacell-Ausgleichschüttung einbringen. Die Löcher und Fugen haben wir mit Lehm verschlossen, dadurch spart man den Rieselschutz. Fachhandel meinte ich solle zwischen Lehmwickeldecke und Schüttung Dampfbremse einbringen. Macht das Sinn? Bodenaufbau soll folgendermaßen fürs Bad werden: Alte Lehmwickeldecke, Ausgleichschüttung, OSB Platte 20mm,dann Niederfußbodenheizung, Entkopplungsmatte, Fließen. Dampfbremse ja oder nein oder sollte Dampfsperre unter OSB eingebracht werde, wobei die Entkopplungsmatte diese Funktion übernimmt?!

Danke für eure Hilfe!



Deckenaufbau



Auf was wollen Sie rechts an der Giebelwand die OSB- Platte auflegen und befestigen? Es fehlt ein Streichbalken.



Streichbalken



Die Auflage für die OSB Platten war zum Zeitpunkt der Entstehung des Fotos noch nicht vorhanden!



Dampfbremse im Badezimmerboden



Wenn überhaupt Dampfbremse würde die sinnvollerweise zur warmen Seite hin eingebaut werden- das müßte in diesem Fall dein Badezimmer sein.

Hier wird schon der Fliesenboden durch die notwendige Abdichtung als Dampfbremse wirken- eine weitere also unnötig sein.Die Abdichtung auch in Randbereichen und bei Durchdringungen sorgfältig vornehmen.

Andreas Teich