Ringanker nicht isoliert - Dämmkeil von aussen ?

28.09.2010



Hallo zusammen!

Wir haben einen Bungalow aus den 60er Jahren. Der Ringanker ist natürlich nicht isoliert. Nun kam wir auf die Idee, den Ringanker von aussen zu dämmen (Dämm-keile oder Platten).

Aus Kostengründen kommt für uns eine komplette Aussendämmung nicht in Frage und bei Dämmkeilen innen haben wir Bedenken, da die Feutchte immer noch an die Wand kommt.

Was meint Ihr, würde die Dämmung mit Keilen aussen was bringen?
Gibt es überhaupt Keile für aussen?
Könnt Ihr Keile oder Platten empfehlen?

Schon mal Danke für Eure Infos!

Viele Grüße
aus Rhoihesse

Heike & Kai



liebe



Heike, um eine techn. sinnvolle Lösung vorzuschlagen, brauchen wir schon mal ein Foto von außen. Ein Dämmkeil wird üblicherweise nur zwischen die Sparren verlegt und nicht geputzt, eine Steinwollplatte / Paneel kann auf die Mauer geklebt und verputzt werden. Aber ob das bei Dir Sinn macht .... Foto, Skizze





Hallo,

jedenfalls ist gegen Platten von außen in ausreichender Stärke, also 8 cm WLG 022 oder besser, nichts zu sagen.
Das ganze dann verputzen.
Dann wäre diese Kältebrücke schon mal weg.
Aber es gibt sicher viel mehr, wenn ich nur an die ganzen undichtigkeiten denke. Gehen Sie denen (sozusagen im niedriginvestiven Bereich) mal auf die Spur. Da kann man durch Abkleben mit fenstranschlußfolien und ähnlichem schon viel erreichen.

Grüße