Der Holzestrich

Themenbereich

Trittschall bei Parkett bei Magnesiaestrich (Steinholzestrich)

Hallo Ihr Fussbodenexperten, habe seit geräumiger Zeit eine Denkblockade. Ich möchte auf einen vorhanden Magnesiaestrich (Steinholzestrich) Parkett verlegen. Jetzt habe ich aus diversen sicheren Quellen entnommen, dass der Estrich nach oben in jedem Fall atmungsaktiv (diffusionsoffen) bleiben muss, damit bei

weiter lesen ..

Neuen Steinholzestrich bearbeiten

Hallo zusammen, ich habe einen Steinholzestrich legen lassen, der nun an einigen Stellen uneben ist (Erhöhungen an Ecken, Kanten, anderen prominenten Stellen). Unterm Estrich ist der alte Holzboden, darauf kommt nach Grundierung und Spachtelung Linoleum. Kann ich den Steinholzestrich mit der Flex bearbeiten

weiter lesen ..

Parkett auf Holzestrich?

Hallo zusammen, wir haben uns eine Echtholzdiele Eiche weiß geölt,weiß gebürstet ausgesucht. Nun sagt uns der Parkettverleger, dass der Untergrund unserer Altbauwohnung nicht geeignet sei für das direkte Verkleben. Es handelt sich um einen Holzestrich, der wahrscheinlich Anfang des 20. Jahrhunderts gegossen

weiter lesen ..

Dielen auf Holzestrich?

Hallo zusammen, ist es möglich bzw. machbar, einen Dielenboden auf einem Holzestrich ohne Unterkonstruktion zu verlegen? Max. Aufbauhöhe sind ca 3 cm.

weiter lesen ..

Holzestrich empfehlenswert?

Hallo, wir sind nun soweit das wir die Planung für die Heizung abgeschlossen haben. Nur das Problem wird sich ergeben da wir unschlüssig sind was wir als Estrich nehmen.Für uns würde kein Fließestrich in Frage kommen. Da er sehr naß ist und wieder Trocken geheizt werden muss. Unser Heizungsbauer hat den Vorschlag

weiter lesen ..

Holzbalkendecke und Kamin?

Hallo liebe Sanierungsgemeinde, habe mal eine, bzw. mehere Fragen :-) bin gerade dabei unser Wohnhaus, Baujahr 1904 zu sanieren. Bin nun im DG angelangt und habe folgendes vor. Zum einen will ich an einen bereits vorhandenen Schornstein einen Kamin anschliesen. Aber nicht nur einen Kaminofen, sondern einen

weiter lesen ..

Dielen verlegen - selber machen oder machen lassen

Hallo Hausfreunde, nun habe ich hier schon eine Menge über das Verlegen von Dielen gelesen. Und wüsste theoretisch wie es geht. Es gibt da ja berechtigter Weise Fachmänner für! Wie es quasi für alles Experten gibt. Aber wenn man sparen muss, fragt man sich, ob es nicht doch auch selber zu machen ist. Wie

weiter lesen ..

weis jemand was das ist?

weis jemand was das für ein material ist? es war als eine art estrich zum höhenausgleich auf alte holzdielen gegossen. für mich sieht es aus wie sägespäne mit irgendeinem bindemittel. atmen tut es offensichtlich nicht, oder nur sehr schlecht, die dielen darunter waren nass, nachdem ich das zeug entfernt habe

weiter lesen ..

Holzestrich - Reparatur

In meinem Haus (Bj. 1935) ist in der Parterre Holzestrich auf Betonuntergrund , aber nicht schwimmend, dadurch haben sich Risse und Aufwölbungen ergeben. Ich möchte wieder einen ebenen Boden haben. Die Aufwölbungen könnte ich zerschlagen. Womit fülle ich die Löcher wieder auf? Kann ich dazu einen Ratschlag

weiter lesen ..

Steinholzestrich für Parkett ausgleichen

Liebe Fachwerkhausexperten, ich möchte im ersten Stock Parkett verlegen. Der Untergrund besteht aus einer Holzbalkendecke mit etwa 20 mm Steinholzestrich darüber. Nun hat sich zwichen den Balken über die Jahre der Estrich abgesenkt, so dass ohne Bodenausgleich eine Verlegung von Parkett unmöglich ist. Die

weiter lesen ..

Bodendämmplatte Haus 1950er Jahre

Wir renovieren gerade unsere Wohnung in die wir ein Echtholzparkett legen wollen. Unter den aus den 50er Jahren stammenden dunkelroten Fußbodenplatten befindet sich eine Trittschalldämmung/ Estrichtartige Bodenplatte. Diese wiederum liegt einfach auf dem Deckenbeton. Hat jemand eine Ahnung, um was für ein

weiter lesen ..

Einbau von Holzestrich

Die schiefen Böden eines etwa 200 Jahr altem Fachwerkhaus sollen saniert werden. Vorhandener Aufbau : Holzbalken mit Lehm-Stroh-Gefachen, darauf schadhafte und teilweise lockere Holzdielen. Es ist vorgesehen, die Schiefen mit einer Schüttung auszugleichen, darauf Pappe und dann Holzestrich. Raumhöhe soll natürlich

weiter lesen ..

Holzestrich

Habe in meinem neuen alten Haus von 1932 im EG vermutlich einen Holzestrich liegen. Im Gegensatz zu den Beschreibungen ist unserer aber relativ weich und geruchsneutral, man kann mit einem Schraubenzieher ohne Weiteres Löcher reinbohren. An einigen Stellen gibt es Risse und Löcher, da der Vorbesitzer Linoleum

weiter lesen ..

Holzestrich

In meinen Haus Baujahr 1894 ist zu DDR Zeiten ein roter Holzestrich auf dem Kellergewölbe verlegt worden, so in den 70 Jahren. Wie sieht es da mit Schadstoffen aus, da dieser etwas seltsam riecht.

weiter lesen ..

Holzestrich inTeilbereichen erneuern

In unserem Haus wurde 1926 ein Holzestrichboden eingebaut. Jetzt haben wir Wände versetzt, bzw. entfernt. Die nun offenen Bodenbereiche (ca. 3-5 cm dick, mit einer Füllung aus Holzspänen und irgendwas ???, vermutlich Kalk, Holzspäne und Sand), sind relativ fest und die tragfähige Deckschicht ist nur 1 cm dick!!!

weiter lesen ..

Querverweise

Holz Estrich Holzestrich