WDVS auf Wurfputz

Diskutiere WDVS auf Wurfputz im Forum Sanierung allgemein im Bereich - Hallo alle zusammen. Ich habe eine Frage, wie man sinnvoll eine WDVS Dämmung auf einen Wurfputz bringen kann. Ob Wurfputz der richtige Begriff...
L

Lexbo

Beiträge
2
Hallo alle zusammen.

Ich habe eine Frage, wie man sinnvoll eine WDVS Dämmung auf einen Wurfputz bringen kann.

Ob Wurfputz der richtige Begriff, ist weiße ich leider nicht. Der Putz bildet immer wieder stark Hügel, als wenn man den Putz eben mit der Kelle rauf geschmissen hat. Die Hügel haben zum Teil eine Höhe von 2-3cm.

Der Putz selber ist fest und nicht lose.

Nun habe ich gelesen, dass man den alten Putz heruntermachen sollte, wenn er lose ist. - ist er nicht

Man kann Unebenheiten ausgleichen mit Putz. Die Unebenheiten sind aber eben echt hoch - lohnt sich das?

Es gibt Schienen Systeme oder so um das zu überbrücken? - Erfahrungen?

Und wie macht man das eigentlich mit der Wand am Balkon? Wenn ich da 100mm WDVS rauf klatsche, verliere ich ja echt viel Fläche auf dem Balkon. Sagt man da, dort „reichen“ auch 50mm und rechnet sich das über den Schnitt schön?
 
Hallo,

ein Wärmeverbundsystem funktioniert nur dann, wenn es ohne jede Hohlräume auf dem Putz angebracht wurde. Eine Hinterlüftung macht nur auf der kalten Seite Sinn. Auf der warmen Seite sollten wegen möglichen Kondensatausfalls keine Hohlräume vorhanden sein. Prüfen Sie vorab auch noch mal, ob sie gegebenenfalls ein zweischaliges Mauerwerk haben.

Achten Sie auch im Sockelbereich darauf, dass hier kein e für Mäuse, Ratten etc. geschaffen wird. Eine Edelstahlschiene kann hier Abhilfe schaffen.

Lg Holger
 
Hallo Holger,

danke für die Antwort.
Das Mauerwerk ist einschalig.
Das heißt also alten Putz ab und WDVS rauf, oder Lücken dicht füllen.

Wobei alten Putz mit viel Putz füllen, ggf doch stellen mit lockeren Putz haben, und die WDVS neu verputzen echt teuer klingt.

Also eher den alten Putz ab und die WDVD glatt aufbringen.
 
Also wenn der alte Putz fest ist, würde ich diesen auf keinen Fall abschlagen. Eher würde ich eine Lösung finden, die Dämmplatten hohlraumfrei zu kleben.

Ich kann Ihnen allerdings nicht sagen, welche Schichtdicke beim Kleber hier möglich ist.

Bei größeren Unebenheiten werden auch manchmal dünne Scheiben des Dämmmaterials auf die vertieften Stellen vor vorab geklebt.

Lg Holger
 
Moin Lexbo ich würde den Kellenwurfputz abnehmen und dann von der Einheitlichen Fassade starten.

das könnten auch die entscheidenden 3 cm sein die dir am Balkon fehlen. Denn eine Dämmung sollte schon einheitlich sein.
greets Flakes
 
Thema: WDVS auf Wurfputz

Ähnliche Themen

A
Antworten
6
Aufrufe
634
Anna lebt ländlich
A
P
Antworten
17
Aufrufe
1.157
paulch
P
B
Antworten
0
Aufrufe
348
Blumenschein
B
Zurück
Oben