Vorsatzwand ohne Dämmung

Diskutiere Vorsatzwand ohne Dämmung im Forum Sanierung allgemein im Bereich - Hallo ihr Lieben. Ich bin seit kurzem Besitzer eines Fachwerkhaus aus dem Bj 1890 Alle Balken und gefache innen habe ich komplett aufgearbeitet...
M

Maku1992

Beiträge
1
Hallo ihr Lieben.
Ich bin seit kurzem Besitzer eines Fachwerkhaus aus dem Bj 1890
Alle Balken und gefache innen habe ich komplett aufgearbeitet und original wieder hergestellt ohne irgendwelchen Unsinn.
Bei der Fensterfront würde ich gerne eine Vorwand stellen. Vorab die Fassade ist nicht gedämmt, lediglich eine unterkonstruktion aus Latten und dann geschiefert aussen.
Von Innen sind die Balken und der Lehmputz alles andere wurde entfernt.
Ich würde gerne eine unterkonstruktion bauen wodrin die Elektronik sowie die Heizungsrohre (natürlich bestens gedämmt) laufen sowie ich ein bißchen mehr sohlbank bekomme. Insgesamt wäre ich bei 7,5 cm. Ständerwand plus osb und gk
Ich möchte um gotteswillen nicht Dämmen da hier schon recht breite Balken und tiefe gefache sind. (vollkommen aus Lehm bewurf)
Da das fachwerk ja komplett atmen kann stellt sich die Frage ob sich der Hohlraum negativ auswirkt?
Ich arbeite komplett in eigenleistung und habe auch nicht allzu viel Groschen für anders übrig. Den einen und anderen handwerker habe Ich bereits gefragt und die sagten mir das es recht unproblematisch ist da die Wand komplett atmen kann. Trotzdem würde ich mich gerne nochmals beraten lassen und freue mich auf den einen oder anderen Tipp.
Vielen Dank im voraus
Viele Grüße aus Thüringen
 
Holzfaserplatten wären besser.....

Dir kann keiner eine Garantie für dein Vorhaben geben.
Ich hatte bei mir rund 10 Jahre GK-Platten mit Ansetzgips an den Wänden...die hatte damals jemand drangeklatscht um quick&easy alles gerade zu bekommen. Dahinter direkt die Lehmwand.
Teils sogar die GK Platten mit Styropor rückseitig - Der Graus für jeden Fachwerker.

-Aber- was soll ich dir sagen?
Es gab weder Schimmelflecken noch sonstiges hinter den Platten. Die Feuchtigkeit wird wohl durch den Lehm gegangen sein....Nicht ein Ansatz von Feuchtigkeit, Modergeruch oder sonstiges.
Nun ist eine Platte nahezu direkt an der Wand aber etwas anderes als eine eingebrachte Installationsebene mit Ständerwerk....

Heute sind bei mir fast überall 40mm Holzfaserplatten in Lehm bzw. Kalkputz an die Wände geklebt. Darin verschwindet auch die schmale Installationsebene.
Kalkputz drüber in zwei Lagen + Kalkfarbe. Ein tolles und vorallem sicheres Finish, welches jedoch mehr Arbeit macht & ein wenig KnowHow verlangt.

Grüße Marcel
 
Thema: Vorsatzwand ohne Dämmung

Ähnliche Themen

V
Antworten
3
Aufrufe
340
yogumon
Y
D
Antworten
0
Aufrufe
1.201
Danene
D
D
Antworten
6
Aufrufe
1.792
Georg Böttcher1
G
J
Antworten
7
Aufrufe
1.275
Jörg 71
J
Zurück
Oben