Spalt zwischen Fensterrahmen und Innenfensterbank

Diskutiere Spalt zwischen Fensterrahmen und Innenfensterbank im Forum Fenster & Türen im Bereich - Hallo, habe bei einem Fenster einen Fehler vorhanden. Hier ist zwischen dem Fensterrahmen und der Innenfensterbank ein Spalt von ca. 15mm. Der...
H

herpes

Beiträge
69
Hallo,
habe bei einem Fenster einen Fehler vorhanden. Hier ist zwischen dem Fensterrahmen und der Innenfensterbank ein Spalt von ca. 15mm.
Der Rahmen hat zur Fensterbank Luft, warum auch immer. Ist auf jeden Fall ein großer Fehler.
Womit könnte ich diesen Spalt füllen, damit die Kältebrücke beseitigt wird. Die Luftdichtheit ist mit einem Illbruck -Band hergestellt.
Es ist so, dass bei Minustemperaturen Kondenswasser entsteht, wie man auf dem Foto auch sehen kann.
Wenn man so draufguckt, ist der Spalt mit Acryl ausgespritzt und davor ist eine Fugenfüllschnur und davor die Luftdichtfolie dann kommt noch ein Streifen XPS dann stößt das Ganze an die Außenfensterbank hier ist noch ein Schlagregendichtband auch von Illbruck geklebt.
Ich könnte das Acryl und das Fugenfüllband entfernen ohne die Luftdichtheit zu beschädigen.
Ich möchte vermeiden ,wenn es geht ,die Fensterbank nicht mehr zu entfernen.
 

Anhänge

  • fenster.jpg
    fenster.jpg
    156 KB · Aufrufe: 69
Wenn man so draufguckt, ist der Spalt mit Acryl ausgespritzt und davor ist eine Fugenfüllschnur und davor die Luftdichtfolie dann kommt noch ein Streifen XPS dann stößt das Ganze an die Außenfensterbank hier ist noch ein Schlagregendichtband auch von Illbruck geklebt.
Dem Foto nach würde ich vermuten, dass das nicht die Ursache ist. Die Fensterbank an sich (und das Mauerwerk darunter) ist mangels Dämmung an dieser Stelle extrem kalt und die warme Luft (-walze) der Heizkörperkonvektion kommt da nicht hin.
Ich befürchte, ohne dass du eine Dämmung unter die Fensterbank machst, wirst du das Problem nicht in den Griff bekommen.
 
Dem Foto nach würde ich vermuten, dass das nicht die Ursache ist. Die Fensterbank an sich (und das Mauerwerk darunter) ist mangels Dämmung an dieser Stelle extrem kalt und die warme Luft (-walze) der Heizkörperkonvektion kommt da nicht hin.
Ich befürchte, ohne dass du eine Dämmung unter die Fensterbank machst, wirst du das Problem nicht in den Griff bekommen.
Wäre es eventuell eine Option,wenn ich auf die vorhandene Fensterbank noch eine weitere drauf mache?
 
Nein, du musst die Wärmebrücke beseitigen. Du kannst die vorhandene Innenbank raus stemmen, die frei gestemmte Fläche etwas glätten, mit Fliesenkleber zuerst eine 10 - 15 mm dicke Dämmplatte, z. B., eine WEDI-Platte, und darauf dann eine neue Fensterbank kleben.
 
Nein, du musst die Wärmebrücke beseitigen. Du kannst die vorhandene Innenbank raus stemmen, die frei gestemmte Fläche etwas glätten, mit Fliesenkleber zuerst eine 10 - 15 mm dicke Dämmplatte, z. B., eine WEDI-Platte, und darauf dann eine neue Fensterbank kleben.
Gibt es eine gute Möglichkeit die alte Fensterbank rauszustemmen ohne das sie kaputtgeht?
Vor allen Dingen unten, die Seiten geht ja.
 
Wohl eher nicht.... wenn dann nur seehr zeitaufwendig, soweit wie die seitlich in der Wand steckt.
Du könntest vooooorsichtig (!) mit einem langen Steinbohrer unter der Bank ein Loch neben das andere bohren um so den Mörtel/Kleber drunter weg zu bohren, um sie so zu lösen. Das macht aber bei der Bank wenig Sinn. So eine (Kunststein-)Platte gibts in jedem gut sortierten Baumarkt und kostet nicht die Welt.
 
Thema: Spalt zwischen Fensterrahmen und Innenfensterbank
Zurück
Oben