Leitungswasser als Trinkwasser geeignet?

Diskutiere Leitungswasser als Trinkwasser geeignet? im Forum Haustechnik im Bereich - Hallo, woran lässt sich erkennen und messen, dass unser Leitungswasser als Trinkwasser geeignet ist? Ich trinke in der Regel oft das Wasser aus...
M

Marcel

Beiträge
3
Hallo,
woran lässt sich erkennen und messen, dass unser Leitungswasser als Trinkwasser geeignet ist? Ich trinke in der Regel oft das Wasser aus der Leitung. Das Leitungswasser soll sehr gut sein, heißt es immer. Ich habe auch keinerlei merkwürdigen Geschmack festgestellt. Ob es durch die Leitungen aber auch noch gesund ist, kann ich nicht sagen.

Ob das Thema zur Haustechnik passt?
 
Da kann sich immer irgendwo noch bissl Blei verstecken, so auch bei meinem Elternhaus, zwischen Straße und zurückliegendem Haus 50m in Blei auf unserem Grundstück, vor 2 Jahren wegen Undichtigkeit bemerkt. In der Straße und im Keller wurde schön getauscht irgendwann, aber alles dazwischen nicht.
 
Das ist eine allgemeine Frage. Das Wasser in Deutschland ist extrem gut überwacht. Die Wasserwerte werden engmaschig geprüft und das Wasser wird so aufbereitet, dass das Wasser auch noch am Ende der Leitung unbedenklich ist. Wenn genügend Wasser durchfließt würde ich das Wasser immer trinken. Geringe Spurenelemente werden jedoch immer ein Teil des Wassers sein. Rostende Leitungen oder vielleicht auch Blei könnte es in Einzelfällen geben. Die Frage ist immer ob das gesundheitlich bedenklich ist. Da müssen schon viele Zufälle zusammenkommen, dass in Deutschland das Wasser nicht trinkbar ist.
 
Wenn man unsicher ist, würde ich das Wasser ins Labor schicken. Haben wir gemacht, als es bei uns einen Rohrbruch gab und Bleileitungen gefunden wurden. Es hat sich herausgestellt, dass unser Wasser von hervorragender Qualität ist und quasi null Schad- oder unerwünschte Fremdstoffe enthält. War auch nicht sonderlich teuer, aber ich weiss nicht mehr genau was es gekostet hat.
 
Hallo!

Ich würde um sicherzustellen, dass dein Leitungswasser trinkbar ist, eine Wasseranalyse durchführen lassen. Das geht entweder über das zuständige Wasserwerk oder durch ein Labor. Sie prüfen dort auf Keime, chemische Stoffe und die sensorische Qualität.

Kein merkwürdiger Geschmack ist schon mal ein gutes Zeichen, aber für die genaue Zusammensetzung ist eine Analyse auf jeden Fall empfehlenswert.

Lg
Thomas
 
Thema: Leitungswasser als Trinkwasser geeignet?

Ähnliche Themen

H
Antworten
1
Aufrufe
967
Kellergassenkatze
K
N
Antworten
7
Aufrufe
1.387
Kellergassenkatze
K
H
Antworten
9
Aufrufe
1.997
Georg Böttcher1
G
Zurück
Oben