Lehmfarbe spritzen

Diskutiere Lehmfarbe spritzen im Forum Lehm- & Holzbau im Bereich - Hallo zusammen, ich bin gerade dabei mein Fachwerkhaus von 1906 zu sanieren. Die Wände sind mittlerweile mit Lehm verputzt, bzw. wenn Trockenbau...
B

Bassi

Beiträge
2
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei mein Fachwerkhaus von 1906 zu sanieren. Die Wände sind mittlerweile mit Lehm verputzt, bzw. wenn Trockenbau, dann mit Lehmoberputz überzogen (Claytec Oberputz fein 06).
Ich möchte die Wände und Decken eigentlich mit einem Airless Gerät spritzen. Hatte dafür das Wagner Power Painter 90 im Blick. Laut Wagner ist das Gerät allerdings nicht für Lehmfarbe geeignet. Leider habe ich keine Begründung bekommen, warum das so ist.

Hat jemand Erfahrung mit dem spritzen von Lehmfarbe? Wenn ja, hat jemand Geräteemofehlungen bzw. einen Tipp worauf man achten sollte? Wäre schön wenn’s nicht das Profiteil für 5-10.000€ sein muss…

Im Voraus vielen Dank!
Bassi
 
Moin Bassi ,Wagner behauptet aber das die Super Finish 33 Pro wohl Lehmfarbe spritzen Könnte..
aber frag doch mal bei dem Kundenservice eines Farbherstellers nach .zb Lesando oder Conluto ,Claytec o.ä.
Greets Flakes
 
Ja, das wäre dann allerdings die Variante für rd. 7000€ ;) da streich ich doch lieber von Hand..
die Hersteller könnte ich aber tatsächlich auch mal abklappern 👍🏻
 
Bitte stets streichen.
Am besten dann noch im Kreuzschlag. Auch gerollt bringt es nicht den gewünschten Gleichmäßigkeitserfolg.
Warum nicht spritzen?
Weil Lehm mit sich "verkleben" möchte. Und durch das Streichen erfolgt genau das.
Viel Erfolg!!
 
Thema: Lehmfarbe spritzen

Ähnliche Themen

S
Antworten
5
Aufrufe
897
Restauratio GmbH
Restauratio GmbH
D
Antworten
6
Aufrufe
608
KHH
B
Antworten
14
Aufrufe
1.981
oliS
oliS
L
Antworten
1
Aufrufe
683
KHH
Harzhof
Antworten
1
Aufrufe
710
Harzhof
Harzhof
Zurück
Oben