Energiekosten Schätzung während Kernsanierung / Kälteschutz

Diskutiere Energiekosten Schätzung während Kernsanierung / Kälteschutz im Forum Sanierung allgemein im Bereich - Guten Morgen, ich hab aktuell ein Problem. Es ist unser erstes Haus und da wir keine Erfahrungswerte haben, wollte ich mal andere Sanierer...
C

chris.b

Beiträge
151
Guten Morgen,

ich hab aktuell ein Problem. Es ist unser erstes Haus und da wir keine Erfahrungswerte haben, wollte ich mal andere Sanierer fragen.
Und zwar ist das Erdgeschoss aktuell komplett entkernt (2 Etagen mit Gasheizung) und die Heizung läuft im niedrigsten Sparbetrieb für Frostschutz, damit da nichts am neunen Heizkessel kaputt geht. Die Heizungen wollten wir zwecks möglicher Trocknungen vorerst drin lassen.
Nun ist das EG aber auch wirklich dermaßen entkernt, dass nur die Lehmwände noch stehen, der Boden ausgehoben ist und die Schwellen kaputt sind und darunter ebenfalls Luft hineinzieht.
Das Obergeschoss ist noch mit Rigips und Mineralwolle isoliert, was aber erst in 1-2 Jahren gemacht werden soll.

Wie sieht es bei einer Wohnfläche von 2x100m² nun mit Verbräuchen aus? Ich habe aktuell ein gutes Angebot für Strom und Gas. Bei Strom hätte ich jetzt mal mit 500-700kwh für ein Jahr gerechnet. Man hat jetzt im Winter Licht an und ein paar Werkzeuge, im Sommer ggf. etwas mehr und Länger dann Werkzeuge.

Das Gas läuft für Warmwasser und Heizung, jeweils auf niedrigster Stufe um den Kessel und das Heizungssystem zu schützen. Wie sind da die Verbräuche? Denn damit kenne ich mich absolut nicht aus.

Die weitere Frage wäre, ob es tatsächlich genügt, wenn alle Thermostate auf Frostschutz stehen, oder ob man noch andere Maßnahmen ergreifen solle? Der Wasserhauptanschluss ist ausgestellt und da ist auch kein direkter Luftkontakt nach draußen in der Küche. Genügt das, oder sollte man die Leitung besser noch warm mit einer Decke oder so einpacken?

Muss man sich bei einem unbewohnten Haus Gedanken um die isolierten Wände machen? Man hat ja eigentlich keinen großen Wärme- oder Kältebrücken in den Wänden. Im Erdgeschoss wo alles frei ist an den Wänden, wird der Kamin befeuert, wenn man vor Ort arbeitet.


Sorry für die vielen Fragen und Danke für etwaige Antworten.
 
Hallo Chris,

das ist natürlich für jedes Haus höchst individuell. Bei uns sah es während der Renovierung eines Hauses (170qm) mit zweischaligem Mauerwerk, mit Einblasdämmung und teilweise Temperaturen mit weniger als 5 °C so aus, dass wir zur Frostsicherung ohne Warmeasser am Tag etwa 60 - 80 kWh Gas verfeuerten um auf 15-16 grad Celsius zu kommen.

Ihre Stromrechnung kommt mir etwas zu gering vor. Ich besitze eine Zweitwohnung, die etwa 45 mal im Jahr als Ferienwohnung genutzt wird. Hier liegt der Stromverbrauch bei rund 1400 kWh.

Denken Sie daran, dass gerade Baumaschinen doch ganz beachtlich Strom ziehen können.

Lg Holger
 
Hab jetzt zwar höher kalkuliert, aber die Heizung kommt den Winter wohl erstmal raus... also im Erdgeschoss werde ich Wasser ablassen und die Körper abnehmen, da ich sonst die Gefache nicht frei bekomme für die Schwellen und Fundamente.
Da ich aber dann eine gute Luftzirkulation habe, sollte hoffentlich nichts passieren. Muss jetzt halt nur mit der Hauptwasserleitung aufpassen, wenns friert.
Im Februar gibts vllt einen Termin zum Neubefüllen, dann aber nur das OG.
 
Danke für die Info. Wie warm werden die? Kann man die auch an den Hauptanschluss legen, der aus einem Gummi/Kunststoff Rohr besteht?
Und kann man die dann auch zusätzlich nochmal mit Isolierung umwickeln?
 
Danke.

"Der elektrische Anschluss der Begleitheizung muss von der Hand eines Elektrofachmanns ausgeführt werden." Nun ja... ich hab jetzt eine Leitung über 2m mit Schuko Stecker gekauft. Die werde ich wohl angeschlossen bekommen. Dazu dann, wie im Artikel beschrieben, ein Aluband, damit ich den Kunststoff/Gummihauptanschluss damit umwickeln und dann beheizen kann. Da ich nun wohl ohnehin keine Heizkosten mehr zahle, dürfte sich das mit den Stromkosten ja auch im Rahmen halten. So kalt wird es ja kaum noch, dass das Teil anspringt.
 
Thema: Energiekosten Schätzung während Kernsanierung / Kälteschutz

Ähnliche Themen

H
Antworten
1
Aufrufe
354
Boris1
B
B
Antworten
21
Aufrufe
3.376
Hans Berger
H
Zurück
Oben