Außenlichtschalter in schön gesucht?

Diskutiere Außenlichtschalter in schön gesucht? im Forum Sanierung allgemein im Bereich - Wir sind noch am verzweifeln - vielleicht stellen wir uns auch einfach nur zu blöd an - aber wir können einfach keinen "ansehnlichen"...
S

S

Beiträge
14
Wir sind noch am verzweifeln - vielleicht stellen wir uns auch einfach nur zu blöd an - aber wir können einfach keinen "ansehnlichen" Außenlichttaster finden. Nur ein Meer an 08/15-Plastikungetümen. Wir sind auf der Suche nach einem runden oder verschnörkelten Schalter(ähnlich wie auf dem Bild), muss nicht genau so einer sein, "einfach" einer in dieser Art. Farbenmäßig wäre gold oder dunkles Metall ganz schön. Vielleicht hat jemand einen Tipp, damit wir endlich auf die richtige Fährte kommen. Danke....
 
Auch mal im historischen Baustoffhandel oder auf Flohmärkten suchen! Einzel- Neuanfertigungen sind meist recht teuer.

Ansonsten haben einige Türbeschlägehersteller (z.B. Bisschop ... http://www.bisschop.de/jugendstil_intro_fr.html)
auch eine Jugendstillinie, die etwa in die Richtung gehen dürfte, was sie suchen. Hier mal nach geeigneten Klingelknöpfen schauen (am besten im PDF-Katalog suchen).


Gruß aus Berlin,
 
Die Schönheit...

...liegt im Auge des Betrachters.

Das da auf dem Foto ist ein Klingelknopf.

Bakelit hat sich im Außenbereich nicht wirklich bewährt, am ehesten wird Eueren Vorstellungen vielleicht ein Porzellanschalter entsprechen, gibt's auch in schwarz.

Der kürzere Weg ware direkt über THPG, falls Ihr auf die poetischen, aber stark auf den Preis schlagenden Texte beim Nobelversand verzichten könnt:

http://www.produktgesellschaft.de/de/Schaltersysteme/Porzellanschalter.html


Grüße

Thomas
 
Hab' noch 'mal...

...in meinen Katalog geschaut. Schwarzes Porzellan gibt's leider da doch nicht, muß ich woanders gesehen haben. Bakelit hat, so meine Beobachtung, seine kunststofftypischen Schwächen an Südseiten. Vielleicht ist es bei Euch aber nicht so exponiert. Und so lange wie ein anderer Kunststoff hält's wohl auch.

Frohes Schalten

Thomas
 
Ich habe u.a. auch schon bei replicata, THPG, manufactum und Co. geschaut. Dort gibt es wunderschöne Schalter die wir u.a. auch für unseren Dachausbau benutzen werden. Leider sind dies alles Schalter für innen.

Bei den Klingelknöpfen habe ich einige Schöne gesehen. Kann ich denn Klingelknöpfe überhaupt anstatt des Lichttasters einbauen lassen? Ich = Elektrolaie ;-)

Mir geht es auch nicht um das Material Bakelit oder Porzellan. Was metallisches/goldfarbenes wäre super! Wie gesagt, die Klingelknöpfe gefallen mir gut.

Das Bild ganz oben war eigentlich nur ein Beispiel bezgl. Form... die Form kann auch nur rund sein nur nicht so wie auf dem jetzigen Bild. ;-)

Danke schon mal für die vielen tollen Tipps!
 
...

Nein eine Klingel wird im Normalfall nicht mit 230v betieben, sondern mit Niedervolt und Gleichspannung. Als Ausweg ließe sich hiermit ein Relais schalten, was dann wiederum die 230V für die Außenbeleuchtung schaltet. Am Besten Sie fragen da einfach mal Ihren Elektriker.

Hersteller von Standardschalterprogrammen haben auch vereinzelt "antike" Schalterformen im Programm (eher Retrolook). Z.B.:

http://www.berker.com/de/deutschland/produkte/schalterprogramme/


Gruß aus Berlin,
 
Ich versuche es mal zu erklären:

Außen neben der Haustür ist besagter grottenhässlicher Taster, wenn ich diesen drücke wird im Sicherungskasten im Flur irgendwas geschaltet (siehe Bild) dann geht das Licht für einige Zeit an (je nach Einstellung) und irgendwann geht das Licht wieder aus! Hab mal ein Foto davon gemacht. Ist dieses Eltako-Teilchen, (lt. Internet ein Treppenlichtzeitschalter) so ein Relais?
 
im Prinzip ja,

... nur das dieses "Eltako-Teilchen" hier auch mit 230V geschaltet wird und halt über eine Zeitschaltfunktion verfügt.

Das hier:

http://www.eltako.com/fileadmin/downloads/de/Datenblatt/A_datenblatt_ES12DX.pdf

oder das,

http://www.eltako.com/fileadmin/downloads/de/Datenblatt/A_datenblatt_ES12-200.pdf


wäre besser geeignet.

Die Spannungsversorgung für den Klingel/Lichtschalter bekommt man ebenfalls vom Schaltkasten, dort müßte jedenfalls irgendwo ein Klingeltravo verbaut sein. ....

Zu Beachten wäre dabei: ... Elektroarbeiten dürfen nur von ausgebildeten Elektrofachleuten ausgeführt werden!! ... ;)


Gruß aus Berlin,
 
Wenn ich das also richtig verstanden habe, suche ich mir eine schöne Türklingel (hab' ja jetzt ganz viel Auswahl durch die vielen Tipps) aus dem Internet raus und bestelle zusätzlich diesen "Eltako-2-Schließer" und sobald ich alles habe, dürfte der Elektriker kein Problem haben das einzubauen! Ich lasse definitiv die Finger weg von der Elektrik... kein Bock auf einen Lichtschalter-Defibrillator ;-)

Ist es eigentlich von Bedeutung, dass wir das Licht auch von innen über einen zweiten Schalter betätigen können? Den wollen wir aber so lassen wie er ist, der Schalter ist designtechnisch zu ertragen ;-)

Muss ich noch etwas bezgl. des erwähnten Klingeltrafo beachten. Muss sowas auch noch dazuinstalliert werden? Die eigentliche Klingel läuft wahrscheinlich über so einen Klingeltrafo, hat aber nix mit dem Licht zu tun, hat ja ´nen eigenen Stromkreis.
 
Hallo Sebastian,

ich würde den Elektriker nun einfach mal anrufen und Ihm sagen was Du vor hast. Mit einem Blick in die Hauszentrale kann er Dir sagen was er alles braucht und was das dann kostet. Schaltrelais und Kleinteile bekommt er auf jedenfall im Fachhandel wesentlich günstiger als OttoNormalo
obwohl das hier nicht so der Kostenbringer sein wird.

Das mit dem 2., 3., 4. , x. - Lichtschalter innen geht freilich zu machen auch evl. gewünschte Einbindung eines Bewegungsmelders. Hängt alles eigentlich nur daran ob Du genügend Adern zur Verfügung hast und notfalls neue Leitungen unter Putz verlegen kannst. Der Elektriker kann Dir das vor Ort besser sagen. Kenne die Gegebenheiten vor Ort jetzt nicht.

Gruß aus Berlin.
 
Danke für die vielen Tipps... dann werde ich mich mal mit dem Elektriker kurzschließen (welch Wortwitz *gg*) mal schauen, solange keine neue Leitungen verlegt werden müssen.
 
Hallo Sebastian,

zum Ideen-Sammeln könntest Du auch mal im Hessenpark vorbeischauen (wobei ich nicht weiß, ob die viele Lichtschalter eingebaut haben ;-) ), oder einfach mit der Kamera durch Bad Nauheim oder Butzbach spazieren gehen.

Anderer Ansatz: Braucht Ihr wirklich außen einen Lichtschalter? Das macht man heute meist mit Bewegungsmeldern - den dann "hübsch" zu verstecken wäre dann aber wieder ein neues Problem...

Schreib' hier bitte wenn Du etwas passendes gefunden hast, solche Suchen stehen uns auch noch bevor.

Viele Grüße

Dirk
 
Thema: Außenlichtschalter in schön gesucht?

Ähnliche Themen

G
Antworten
7
Aufrufe
731
Edward Mulder
E
F
Antworten
5
Aufrufe
1.072
Fa. Böhme
F
J
Antworten
1
Aufrufe
357
Lehmbauer Marc
L
Zurück
Oben