Feuchtehaushalt
G

Feuchtehaushalt

  • Georg Böttcher1
Zur Feuchteaufnahme einer Wand:
Das was der Volksmund mit "atmen" bezeichnet ist die Sorption von Wasserdampf aus der Innenraumluft. Hohe relative Luftfeuchte kann so kurzzeitig (aber eben nur kurzzeitig) abgepuffert werden. Ohne Lüftung nützt das gar nichts, denn dann erfolgt keine Abgabe. Die Wand

Medieninformationen

Kategorie
Allgemein
Hinzugefügt von
Georg Böttcher1
Datum
Aufrufe
717
Anzahl Kommentare
0
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertung(en)
Zurück
Oben