Fensterstürze -Balken




Hallo, alle miteinander,
eine Frage: Über den Fenstern meines Häuschens sitzen Stürze aus Holzbalken (z.T. ausgetauscht) Wie das bei so alten Bauten ist, gibt es ja das 2 schalige Mauerwerk, dementsprechend sitzen aussen Steinstürze (roter Sandstein), innen ein Balken aus Holz. Der Zwischenraum wurde mit leichtem Rundholz gefüllt, was auch schneller verrottet ist, deshalb teilweise nicht mehr da. Nun kann man, von unten sozusagen, zwischen diese Hölzer ins Mauerwerk hineingucken. Durch diese Zwischenräume kommt natürlich auch (kalte) Luft.
Wie schliesse ich bestenfalls diese Lücken? Das Einpassen neuer Rundhölzer geht nur bedingt. Auch muss man sicherlich aufpassen, dass sich an den Balken nicht Feuchtigkeit sammelt. Ich dachte darüber nach, ein Brett, ggf. mit etwas Abstand, darunterzuschrauben, das wäre dann aber nur eine optische Lösung ...bin mir aber nicht sicher, dass das intelligent ist. Oder einfach lassen? Dann haben Spinnen ein schönes Quartier....und wirklich "isoliert" gegen Kälte ist es auch nicht.
Wer kennt das Problem und wie geht man damit um?

Beste Grüsse
Line



Hi



Vielleicht wär ja das ausstopfen mit Hanf ne Möglichkeit ??
Wie groß sind denn die Zwischenräume ?
Wo sitzt denn da das Fenster ?
Oder gibts vielleicht doch noch ein Bildchen dazu ? ;-))

Grüße Micha



Zwischenräume



Hanf....wie verhält sich Hanf? ich meine...bietet der einer bestimmten Art besondere Nistvorteile, was rieselt mit der Zeit daraus herunter ?...Welche Beständigkeit hat der? Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass er in der Ritze erst mal etwas isoliert und trotzdem nicht zumacht wie z,B, Schaum...ok, gut...wäre eine Überlegung wert....danke!
(Ein aufschlussreiches Bild gibt es leider nicht)





Die Zwischenräume sind sehr individuell: ca. 8-25 cm, normalerweise sollte man wieder Rundhölzer einpassen....bleiben die Wärme-Isolationsfragen...., da zwischen den Holzbalken-Rundhölzern-Sandsteinstürzen immer noch Lücken sind....
Macht man was falsch, wenn man sie, ggf. mit Hanf, schliesst? Weil das Prinzip des 2 schaligen Mauerwerkes ja in der Durchlüftung dieses Hohlraumes besteht ----wenn ich´s richtig verstanden habe...?