Zwischenbalken erneuern

18.08.2019 Daniel1985


Zwischenbalken erneuern

Hallo zusammen

Ich hab ein Haus erworben mit dem Baujahr ca 1900.
Zurzeit bin ich dabei die Deckenfüllungen 60qm zu entfernen
Die Hälfte ist schon geschaft und jetzt sehen die Balken nicht mehr so gut aus.
Und möchte auf Nummer sicher gehen und
die Balken komplett erneuern.
Zurzeit sind Balken mit den Maßen 14-15cm Höhe und Breite von 30 cm.

Müssen die selben Balkengrösse wieder rein oder kann ich auch eine kleineres maß nehmen

Ich hab die Größen 7x2.21m
4x3.63m
4x2.72m
oder alternativ 4x4.55m
Auf die Balken sollen dann Osb Platten drauf und von unten gedämmt und mit Gipskartonplatten verkleidet werden.
Eventuell in ein paar Jahren soll der Dachboden dann ausgebaut werden.



Decke entfernen



warum entfernen Sie die Deckenfüllung? Gibt es irgendeinen Anlaß dazu? Was heißt, die Balken sehen nicht mehr gut aus ? Leider ist auf dem Foto nicht wirklich etwas über den Zustand der Balken zu sehen. Welchen Balkenabstand haben Sie jetzt? Es soll nicht kleiner dimensioniert werden, was Sie da vorhaben ist ein massiver Eingriff in die Bausubstanz, der in Ihrem Fall wohl nur durch eine Fachfirma durchführbar ist und auch antragspflichtig wäre. Falls das Vorhaben nötig sein sollte, muss sich das ein Holzsachverständiger anschauen und auf statikrelevante Schäden untersuchen.



Schönes Beispiel für Rausreißwahn...



Es ist immer wieder zu beobachten, dass Neueigentümer bei alten Häusern der Meinung sind "erstmal muss alles raus". Warum? Wie mein Vorredner bereits sagte, erschließt sich das aus Ihrem Beitrag nicht! Meines Erachtens sehen die Balken von den nichtssagenden Fotos her eher ok aus.
Aktiver Wurmfraß oder massive Durchfaulungsschäden (gebrochene Balken) sind jedenfalls nicht zu erkennen. Wissen Sie, was es bedeutet, die Balken auszuwechseln? Zumal auf den Deckenbalken durchaus statisch relevante Konstruktionen des Dachstuhl aufsetzen können. Wollen Sie den auch erneuern??

Als Laie kann man - wenn die Balken nun schon so schön freiliegen - relativ einfach einen aussagekräftigen Test machen: Klopfen Sie mit einem Hammer alle Balken ab und hören Sie genau hin: intaktes Holz klingt hell/hoch,- sobald es zerfressen/geschädigt ist klingt es tief/dumpf. Das wäre zumindest ein erster Anhaltspunkt. Wobei: Schäden im äußeren Splintholzbereich normal sind und abgebeilt werden können. Die Baumeister früherer Jahrhunderte haben die Balken gerade deshalb so üppig bemessen, damit solche Schäden nichts an der Tragfähigkeit ändern.



Beulen in der Decke


Beulen in der Decke

Hallo

Also die Decke hat Beulen und es ist an manchen stellen die Füllung durchgerieselt.

Die Bretter der Zwischenbalken waren teilweise vom Holzwurm angefressen
so wie ein Teil der Balken.
Einige Balken sehen auch nicht mehr so gut aus.
Diese Idee mit dem tauschen der Zwischenbalken ist mir nur so eingefallen
da die Balken ja noch längere Zeit halten sollen nach der Sanierung.

Das Dach und die Dachsparren wurden 1981 erneuert.

Aber so wie ich das jetzt sehe wird die
Sache für einen Handwerker zu groß und wir es besser von einer Fachfirma ausführen lassen werden die auch sich mit der Statik auskennen da wir an unserem Haus noch sehr lange Freude haben wollen.

Viele Grüße