Zusätzliche Dehnungsfuge im Raum Eschedielenboden 9,26x10m notwendig?




Hallo,ich möchte in kürze 135qm Eschedielung 21x130x3000 auf dem Dachboden verlegen/geschraubt .Der Fußbodenaufbau von unten nach oben sieht wie folgt aus.Holzbalkendecke mit Lehmeinschub - 23mm Blindboden - 30mm Dämmplatte - 70mm Betonestrich -5mm PE Trittschall-21mm OSB 3 schwimmend verlegt 18mm Dehnungsfuge zu allen festen Bauteilen.Nun möchte ich die 21x130x3000 Eschedielung mit 3,5x40 Heco Unix Dielenschraube Vollgewinde auf die OSB verschrauben.Der große Raum auf dem Dachboden ist 10mx9,26m und wird dich keine Wand unterbrochen .Benötige ich bei dieser Größe eine zusätzliche Dehnungsfuge im Raum?Wenn ja,wie breit sollte diese sein und ist ein Korkstreifen zum ausfüllen geeignet?



Deckenaufbau



Wie sieht denn der aktuelle Status dieses Materialstapels der mal eine Decke war aus?
Ist alles schon so verbaut?
Wie groß ist der Balkenabstand?
Woher kommt die ungewöhnliche Dicke von 70 mm beim Estrich?



Dehnungsfuge im Dielenboden



Dehnungsfugen sind nicht notwendig, es muß nur darauf geachtet werden, dass die Bretter nicht untertrocknet sind und bei der Verlegung etwa die künftige Ausgleichsfeuchtigkeit haben.
Jedes Brett für sich sollte genügend arbeiten können-
wenn die gesamte Fläche sich ausdehnen würde würde jede Schraube herausreißen.

Nur wenn die Unterkonstruktion gestoßen verlegt wird müßte diese Fuge übernommen werden.

Handelt es sich um einen Neu- oder einen Altbau?
Gibt es so hohe Anforderungen an den Schallschutz, um einen derart aufwendigen Aufbau zu rechtfertigen?

Andreas Teich





Danke für die Antwort.Dank 6 t Lehm an den Wänden,hab ich 57%+- 2 relative Luftfeuchtigkeit im Raum&hoffe dadurch das Schwindverhalten des Dielenboden zu minimieren .Es handelt sich um ein Gutshaus Bj1890.An einem guten Schallschutz bin ich Interessiert,weil der Dachboden eine Ferienwohnung werden soll und ich eine Etage darunter wohne.Mit dem angegebenen Fußbodenaufbau bin ich Schallschutzmäßig sehr zufrieden.Nach der Verlegung möchte ich Natural Parkett&Fußbodenöl auftrage,Auf Rügen&Umgebung gibt es nirgends eine Thermopadmaschiene zu mieten.Ist der Auftrag mit kaltöl von Natural zu empfehlen?



Deckenaufbau



Was sagt Ihr Planer zu diesem monströsen Deckenaufbau der eines garantiert nicht ist: Leicht?
Immerhin muß die Decke das tragen und Dachgeschossdecken wurden oft grenzwertig bemessen da für Bodenräume andere Bestimmungen galten als für Wohnräume.
Ihre eigentlichen Probleme sind nicht der Schallschutz (nicht wundern wenn es trotzdem laut wird, es gibt Nebenübertragungswege für Körper- und Luftschall) sondern der Brandschutz und die Abgeschlossenheit. Das kann beim Baugenehmigungsverfahren zu Komplikationen führen.