Innenwandständer versetzen......Zimmermann oder doch Statiker?

27.07.2008



Hallo zusammen.
Können endlich in unser neues (altes) Fachwerkhaus loslegen. Haben schon die eine oder andere Bausünde (styropor) entfernt, dank dieses Forum, wo wir uns durchgelesen haben.
Auf Grund der Aufteilung würden wir gerne 2 Wände im Dachgeschoss und eine Wand im Erdgeschoß versetzen, natürlich mit der nötigen Abstützung von unten.
Kennt einer einen guten Zimmermann aus dem Ruhrgebiet, der uns beraten, bzw. dieses durchführen kann, oder müssen wir einen Statiker dazu holen (Nichts gegen den Beruf eines Statikers, aber das Haus ist von 1850, da gab es diesen Beruf noch nicht und ein Zimmermann hat für die Ewigkeit ein Haus gebaut)

Besten Dank im vorraus.....

BikerPaarEssen



Naja,



auch der Zimmerermeister hat eine Ausbildung in Statik, insofern macht ihr da keinen Fehler. Aber auch der Statiker ist mit Holzbau, auch älterer Bauart, vertraut.
Insofern bleibts also gehuppt wie gesprungen.
Aber auf jeden Fall sollte bei solchen Umbauten ein Fachmann hinzugezogen werden.
MfG
dasMaurer



Hallo,



ein Zimmermann mit mit Fachwerkerfahrung, vorzugsweise Restaurator im Zimmererhandwerk. Den benötigt man immer mal wieder bei so alten Dingern. Sei es nur zum Fragen oder auch später für kleine oder größere Aufgaben. Ich hab sehr gute Erfahrungen mit einem solchen gemacht. Aber von vornherein darstellen, auf welche Weise gearbeitet werden soll, z. B. mit Holzverbindungen oder schnell-schnell mit Montagewinkeln. Dazu gibt es hier viiiiel zu lesen.

Grüße aus dem Bergischen

Stefan