Balkenköpfe gestalten, Handbandsäge

18.03.2008



Hallo, gibt es in der Ostlausitz oder in Westpolen einen Verleih von Handbandsägen, um Balkenköpfe auf der Baustelle den historischen Vorbildern entsprechend zu gestalten? Es geht hier um vier Sparren und acht Pfetten(enden), eine Anschaffung lohnt wohl nicht, es sei denn... Freu mich auf Antwort
Claudia



Hallo Claudia



Einen Verleih der auch Handbandsägen hat habe ich noch nicht gesehen , jedenfalls bei uns nicht .Vielleicht wäre es besser sowas vom Zimmermann machen zu lassen denn der Umgang mit den Dingern muß auch geübt sein .Bei der geringen Anzahl von Balkenköpfen wird es sicher nicht so teuer , wenn man sich die von einem ansässigen Zimmermann anschneiden lässt , und vor allen Dingen werden sie dann auch bestimmt so wie du sie haben willst , denn verschnitten ist verschnitten !! :-)
Gruß carsten



Und kommst Du mal nicht selber 'ran,



dann frag doch einen Zimmermann!

Ehrlich, solch ein Teil ist eher ein Spezialgerät und nicht "unkaputtbar", das Risiko des Verschneidens mit eingerechnet, sollte die Stunde für den Zimmermann eine gute Investition sein.

Alternativ: In Zeiten, als die Menschen schon vom Baum geklettert, aber noch keinen Strom hatten - da wurde von Hand mit einer Schweifsäge schweifgesägt. Das ist eine Gestellsäge mit einem sehr flachen Blatt.

Das wäre doch eine schöne Übung und sehr authentisch.

Grüße

Thomas