Suche Ausbildungsstelle in einer Zimmerei

17.01.2013 Michel



Hallo zusammen,

da ich hier ganz neu bin, möchte ich mich erst einmal kurz vorstellen.

Mein Name ist Michel, ich bin 25 Jahre alt, wohne im Raum Ludwigshafen und begeistere mich schon lange für historische Bau- und Handwerkskunst.

Da ich mich beruflich umorientieren möchte und 25 zugegebenermaßen spät, aber nicht zu spät ist für eine neue Ausbildung suche ich jetzt eine Lehrstelle in einer Zimmerei.

Mein Traum wäre es, diese Ausbildung in einer Zimmerei zu machen, die sich hauptsächlich oder zumindest auch mit der Restauration historischer Bauten beschäftigt.

Sollte also jemand von euch einen Betrieb kennen, auf den dieses Kriterium zutrifft, wäre ich sehr dankbar, wenn man mir da einen Tipp geben könnte.

Ich bin auch gerne bereit, ein längerfristiges und unentgeltliches Praktikum zu absolvieren, wenn dafür als Gegenleistung einschlägiges Wissen vermittelt wird und der Betrieb prinzipiell zur Ausbildung bereit wäre.

Viele Grüße
Michel



Nachtrag zu meiner Frage



Ich hab mich oben etwas missverständlich ausgedrückt.

Ich wohne zwar in Ludwigshafen, der Betrieb muss aber natürlich nicht unbedingt in Ludwigshafen sein.

Alles aus dem Kreis Rhein-Pfalz und Rhein-Neckar würde mir sehr helfen.



Ich



drücke dir die Daumen bei deiner Suche!

Dein Traum war auch mal meiner,hat nicht geklappt ,Fachwerkhütte zugelegt ,jetzt darf ich immerhin Zimmermann spielen.

Viel Erfolg!
Martin



Moin Michel,



frag' doch mal beim HolzWerk hier in Tübingen nach.

Da haben mehrere Kumpels von mir gelernt und waren sehr zufrieden.

Ob sie dann zu deiner Zeit mehr Altbausanierung machen, hängt natürlich von der Auftragslage ab.

Gruss, Boris



Sind Sie Bereit....



....in ein X -beliebiges Bundesland zu gehen?



Frag doch mal bei



http://www.holzbau-kraushaar.de
Ich hab aber keine Ahnung, ob die mehr Alt- oder Neubau machen. Jedenfalls hab sie ein breit gefächteres Spektrum, sodass man sicher was lernen kann.



Abbund Zimmerei Rottenburg



Hallo Frag mal be der Abbund Zimmerei Rottenburg nach,
kleiner, feiner Betrieb.

Gruss Christine



Servus,



erstmal vielen Dank für die Antworten.

@Martin: Dann hast du mit dem Kauf von ner Fachwerkhütte immerhin schon mal einen meiner Träume realisiert. Für mich mangels Kapital leider (noch) nicht machbar.

@Elfenzauber: In ein beliebiges Bundesland zu gehen ist wegen Frau und Kind nicht möglich. Müsste sich schon im Großraum Ludwigshafen, Mannheim und Heidelberg abspielen.

Hat jemand von euch schon mal Erfahrungen mit der Zimmerei Vielfach aus Katzenelnbogen machen können? Die auf der homepage vorgestellten Projekte sehen auch sehr interessant aus.

Viele Grüße
Michel



Hallo Michel



die Hütte gab s geschenkt,ich wär auch vollkommen verrückt ,hätt ich die gekauft;-)
Kuck doch mal beim A-amt rein,evtl.kannst du ja auch aus der Lehre ne Umschulung machen,das wären dann nur zwei Jahre,dürfte auch für den Krauter von Vorteil sein,das erste Lehrjahr ist man ja eh nur in der Überbetrieblichen Ausbildung und somit nicht aufm Zimmerplatz.
Finanziell ist eine Umschulung auch günstiger für dich,bekommst nämlich mehr Geld.
Bin mit zwei Firmen in der Lehre pleite gegangen....grummel.

Grüße Martin