Ziegelwand freilegen

24.07.2003


hallo ,in unserem ca. 100 Jahre alten Haus möchte ich im Treppenhaus eine Ziegelwand freilegen. Es befinden sich ca 3 cm Mörtel und Putz darauf.Wie gehe ich am besten vor, ohne die Ziegel zu stark zu beschädigen?
Mfg Dieter



ziegelwand



Um was für einen Putz + Mörtel handelt es sich?
Bei Kalk-Zement wird es schwer sein die unteren Ziegel nicht zu beschädigen. Bei reinen Kalkputz sieht es schon besser aus, bei Kalk-Gips-Putz braucht man schon ein wenig mehr geduld.
Was für Ziegel sind es, haben Sie schon eine Probe gemacht? Feldbrandziegel kann man gut hinterher mit Drahtbürste oder -scheibe säubern.
Drei cm Putz lassen jedoch auf Kalk tippen. mit einen breiten Meisel (ca 5 cm breit) lässt sich das Grobe abklopfen, dann kommt die Feinarbeit mit der Drahtscheibe.
m.f.g.
J.E.Hamesse





S.g. Herr Hamesse,vielen Dank für die Antwort,ich werd das mal überprüfen.
MfG D.Roller





Ich habe es genauso gemacht, es hat prima geklappt, 10qm haben ca. 6 Std. gedauert.
Für feinbearbeitung habe ich einen abgenutzt Schleifmob auf die Flex geschraubt, exzellentes Ergebnis, nur eine immense staubentwicklung.
was jetzt dauert, sind elktroleitungen in den Fugen unsichtbar verlegen, große fehlstehlen auszubessern.
am besten nicht mit Hammer und meissel, sondern rauskratzen, sodas die umliegenden steine nicht gelockert werden.
viel erfolg!!!